Beiträge von Anda

    Wann wurde die Verbindung gekappt?


    Ich bin jetzt für Verbrauchsausweise jetzt nicht der Crack.

    Ich kann ja als Energieberater immer nur den IST-Zustand aufnehmen, nicht den irgendwann vielleicht mal in der Zukunft-Zustand.


    Der Verbrauchsausweis hat einige Tücken und Probleme, aber auch einige Vorteile.


    Wenn einen der Strombedarf tatsächlich wichtig ist, würde ich ihn in diesem Fall nicht über den Ausweis, sondern über andere Wege eruieren.

    Oder einen Bedarfsausweis in Auftrag geben ( was ich aus den vorliegenden Daten erst mal nicht für sinnvoll halte)


    Worum geht es eigentlich?

    Um die Daten? Die kann man sich holen.


    Um das Verhandeln eines Preises aufgrund des Ausweises?


    Im das Gefühl, dass der Ausweis nicht richtig erstellt wurde?

    Was sagt denn der zuständige Energieberater?

    Ich glaube, da steht was bei der Handwerkskammer drin? Soweit mir bekannt, muss das der Arbeitgeber umsetzen.


    interessanterweise sind nahezu alle mir bekannten Schornis (und Meisterschüler) geimpft. Und das sind ja nicht wenige, ich unterrichte ja auch. Wir haben/hatten 3G und da bekam ich das mit (wurde überprüft). Liegt vermutlich daran, dass man als Schorni täglich in wechselnden Haushalten ist. Ich würde das das Risiko übrigens eher auf meiner Seite sehen, wenn ich zu Leuten ins Haus komme. Da hilft die Maske nicht wirklich, wenn ungelüftet sich jemand in den Räumen aufgehalten hat.

    Strawalde : Jetzt würden mich mal konkret Diskussionspunkte bzgl GEG interessieren. ( evtl wird das ein neuer Thread?)

    Ich kann Dir folgende aus meiner Berufserfahrung nennen:

    - Energieausweis ist für Laien schwer verständlich. Der ist ohnehin ein Kapitel für sich.


    - Es gibt noch Diskussionen bei den Schornis bzgl des Weglassens „wassergeführt“ ( §72 ), da damit Schachtheizungen wegfallen.


    - Es gibt auch Fragen zum §97, da manche Zeitpunkte und Überprüfungen nicht zusammenpassen. Zudem wird da wohl teils Landes- und Bundesrecht gemischt, aber das ist sehr spezielles Schorniwissen (Abnahme-Feuerstättenschau etc.) Da bin ich nicht so tief drin.

    Und dann sich wundern, warum die Leute zur AfD gehen, die versprechen, anders zu sein…

    Jegliches Gefühl von Scham, von dem was passend/moralisch/angemessen ist, ist da offensichtlich einer Politikerriege verloren gegangen.

    Enger Bekanntenkreis: 1x schon erkrankt an Corona, im Sommer geimpft, jetzt nochmal Corona, stand kurz vor Krankenhauseinweisung, war nicht lustig. Etwas ü40, gesund, nicht übergewichtig.

    PS: als was wurde so jemand gezählt? Geimpft? Und sind auch Genesene wie Geimpfte gezählt? Aber Zahlen sind Schall und Rauch, zumindest in D.


    PS: Das ist einfach der Frust, weil wir einerseits so viel Bürokratie haben, andererseits es nicht mal schaffen, geimpfte zu zählen oder einheitliche Definitionen ( wer zählt wie) hinzubekommen.

    In eine ähnliche Richtung ging kürzlich ein Artikel von correctiv, die bzgl Datenerfassung bei den Gesundheitsämtern nachgefragt haben.

    Soweit ich Drosten verstanden habe, kann die Viruslast und somit die Ansteckungsmöglichkeit die gleiche sein - nur die Dauer ist zumeist kürzer bei Geimpften.


    Wissenschaftler haben festgestellt, dass die Dauertestung an Schulen in dieser Krise sehr hilfreich ist. Warum also nicht Tests erweitern?


    Statt die Ungeimpften zu verunglimpfen, könnte man ja in andere Länder schauen:

    Wien lädt wohl alle Ungeimpften schriftlich ein. Spanien und Italien haben das auch sehr niedrifschwellig hinbekommen. Allerdings kennen diese Länder wohl tatsächlich ihre Geimpften. ( und müssen das nicht in einer telefonischen Umfrage nachfragen - wie peinlich ist das denn gewesen)


    Btw, was ist mit den Daten aus dem Impfzentren? Hätte man die nicht nutzen können oder sind die schon komplett gelöscht? Mein Account existiert nicht mehr, ich wollte den verlängern, hab aber irgendwas wohl falsch gemacht.

    Im Nachbarkreis impft wieder die Bundeswehr, da kommt man anscheinend ohne Termin zügig dran. Für Ältere besser als in der Schlange frierend vor dem Impfbus zu warten.

    Und wo impft die Bundeswehr, dass die nicht in der Schlange warten müssen? Wie ist das organisiert?

    Finde ich gut, übrigens.

    Eine Hausnummer können wir Dir nicht geben. Die Preise unterscheiden sich, außerdem wissen wir nicht, was alles bei Dir zu machen ist. Sowas geht mir vor Ort. Infos, soweit man sie auf der Ferne geben kann, hast Du bekommen.

    Irgendwo sind einem Forum Grenzen gesetzt.

    Danke SirSydom Das wäre meine Frage gewesen.


    Ich würde auch wirklich die Kosten-Nutzen Frage stellen. Förderung ist ja gut und schön, aber ob jetzt die cm mehr sich speziell bei Dir lohnen? Wenn GEG erreicht werden kann und der Aufwand zu BEG/KfW so viel größer würde ( Dachüberstand)

    Ja, in jedem Zimmer - außer der Werkstatt.

    Off-Topic:

    Dabei haben wir schon entsorgt/abgegeben und wir lesen alle parallel online.

    Und ich mag Papier sehr.

    Ich hab auch nen tolino und nen kindle. Bei letzterem hat sich leider der Akku verabschiedet. Passiert mir beim Buch nicht. Dafür sind die e-books leichter und im Dunklen einfach zu lesen.