Beiträge von Sarah12345

    Ich bezweilfe, dass man bei 8°dH am nächsten Tag einen Weißen Rand an einem gespülten Glas hat.

    Ich meinte ohne Anlage…

    Stellt man ohne Anlage ein gespültes Glas auf das Spülbecken, hat man am nächsten Tag einen weißen Rand…

    😉


    Auch wenn jetzt nur 8dh rauskommen, läuft ja dennoch etwas schief, da 4dh (ohne Sinn und Unsinn der Einstellung zu sprechen). Hat vielleicht jemand eine Idee, was man noch probieren könnte? Ohne Anlage sind wir bei 22dh in unserem Ort…

    Der BWT Mensch kam auf die Idee, da wir wirklich sehr sehr kalkiges Wasser haben. Stellt man ohne Anlage ein gespültes Glas auf das Spülbecken, hat man am nächsten Tag einen weißen Rand…

    Aber vielen Dank für den Tipp!

    Naja, das war vielleicht falsch formuliert. Leider sind wir die letzten Male an nicht sonderlich kompetente Techniker geraten, die 3x!!! kommen mussten, da sie bei den ersten Malen Dinge falsch bzw. nicht richtig gemacht hatten. Klar kannibalische das nicht verallgemeinern, dennoch hat mich das Preis/Leidtungsverhältnis dermaßen enttäuscht, dass ich gerne selbst auf Spurensuche gehen möchte. Vielleicht ist meine Formulierung dadurch verständlicher…

    Hallo zusammen!


    Wir haben ein kleines Problem mit unserer BWT Anlage. Und fällt auf, dass wir trotz der Anlage in letzter Zeit mehr Kalk haben.


    Die Anlage ist korrekt auf „in 22 dh“ und „out 4 dh“ eingestellt. Das stimmt mit unseren Wünschen überein und auch die Wasserhärte für unseren Ort ist korrekt. Wir haben jetzt jedoch mehrmals mit den Wasserhärtetests getestet und dabei kommt immer eine Wasserhärte von 8 dh raus. Was auch unsere Beobachtung am Wasserhahn bezüglich der Ablagerungen bestätigt. Die Maschine funktioniert, wir füllen regelmäßig Salz nach. Irgendwas passiert also auf jeden Fall, was ja auch die Messung der Wasserhärte bestätigt.


    Dennoch läuft ja irgendwas nicht rund. Habt ihr zufällig Ideen, was man noch checken kann bevor ich wieder den überteuerten Techniker kommen lasse?


    Danke!