Beiträge von Dominik420

    Update:
    Die von der Versicherung beauftrage Leckageortung hat ergeben, dass die Feuchtigkeit in der hinter der Wand befindlichen Dusche zwischen der Silikonfuge (Wanne/Fliese) ausgetreten ist. Ich konnte das nicht glauben, weil die Fuge noch komplett Intakt schien. Allerdings war die schon paar Jahre alt. Ich habe sie kurzerhand erneuert.

    Bild Kann ich Nachmittag machen.

    Es ist eine durchtasse, liegt auch nicht auf einer höhe mit dem Fleck, der Fleck wo feucht ist, ist ca 10 cm groß.

    Auf der direkten bzw anderen seite der Wand hängt der Heizkörper, hier passt das aber auch nicht da das Rohr nach oben wegläuft, also weg von der Stelle.

    Es handelt sich hier im Erdgeschoss.


    Könnte das Kondensationsfeuchte sein?

    Es ist in der Tat merkwürdig, den Verlauf sieht man ganz gut, oberhalb der Sockelleiste

    Liebe Experten,


    Ich habe gestern ein Insekt an der Stelle gesehen unterhalb der Tapete, wo sie anfasste war die Tapete feucht.

    Nachdem ich die Leiste entfernte und die Tapete ein Stück abschneidet sah und fühlte ich eine feuchte Stelle.

    Kann das auch durch raumfeuchtigkeit entstehen weil das nicht mal in einer ecke sondern mittig im Raum...

    Hallo,


    ich habe eine Frage über die Funktionsweise eines Kamins, dessen Warmluft durch Schächte in die Räume gegeben wird (Haus aus ca. 1930). Wie wird der Rauch und die erzeugte Wärme aufgeteilt, wie wird erreicht das der Rauch nicht durch die Schächte in die Räume gelangt?

    Wie unterscheidet sich eine Ölofen-Zentralheizung (1964) wo auch Warme Luft durch Schächte in den Räumen gegeben wird? – Kann man so eine Heizung Grundsätzlich auch auf einem Kamin umbauen denn eine Art Kachelofen ist ja auch vorhanden.



    Grüße

    Hallo,

    Vermutlich ist bei Erbauung der Garage das Fundamend nicht richtig abgedichtet worden denn ich habe mit aufsteigender Feuchtigkeit zu kämpfen.

    Vor paar Jahren wurde auch eine mir unbekannte graue Farbe an manchen stellen aufgetragen, der Putz fällt teilweise auch ab.


    Wie kann ich den entgegengwirken ohne jetzt neben der Wand den Boden aufgraben zu müssen.

    Abdichtung mittels Injektionen ?

    Bitte um Lösungsvorschläge.

    kurze Zwischeninfo:


    Ein Heizungsbauer war da und meinte, dass der RTR kaputt sei.

    Nach dem Austausch war der Fehler aber nicht behoben.

    Der Sommer/Winterschalter könne es wohl nicht sein weil man den Winterbetrieb an den laufenden Umwälzpumpe erkennbar sei.


    Der Kreislauf des Bodenkonvektors ist übrigens nicht über den Außenfühler geregelt.

    Okay, das ist ja eine sehr wichtige Information.

    Unter dem gitter ist Alufolie um Schmutz abzufangen weil es von dort aus auf die Terrasse geht :/, das trifft deiner Aussage zu.

    Also werde ich diese alufolie entfernen.

    Der Zu-und Rücklauf ist ja zugedreht, also an kalten Zustand wird sich ja nix ändern...

    Ich berichte, wenn es was neues gibt nachdem der Monteuer da war.

    Linke, also ersten beiden Leitungen Vorlauf/Rücklauf gehen direkt in die FBH.

    Rest wird mit Abzweigungen an andere Heizkörper verteilt.

    Von der Heizung kommt nur jeweils einmal vor und Rücklauf


    Hatte vor nem ca. Den rechten Kippschalter( Heizung an aus Schalter)gewechselt da kaputt.

    Dann war der linke irgendwann kaputt, Sodas man nicht wussge welche Stellung.

    Hab den genauso gewechselt bzw. 1:1 zu vorher Gesteckt. Hier geht aber kein Licht am Lichtschalter, wenn ich auf Winterbetrieb bzw. EIN Stellung schalte.


    Liegt vielleicht hier der Fehler ?


    Es gibt zwei Kreisläufe mit jeweils Vor –und Rücklauf. Ein Kreislauf geht nur zur Fussbodenheizung. Der andere Kreislauf geht zu den restlichen sämtlichen im Haus befindlichen Heizkörpern.

    Bei den Kreisläufen steht jeweils als Vor –und Rücklauftemperatur 40°C, in den letzten Tag war der Kreislauf für die FBH sogar teilweise auf 60°C. Ich muss aber sagen das diese Fussbodenheizung auch eine Art Flach - Heizkörper ist, eben im Boden einlgelassen und mit einer Abdeckung versehen.


    Festgestellt haben wir es ganz einfach, die Heizung war war.

    Jetzt, wo wir den Vor- und Rücklauf für die FBH zugedreht haben, ist die Heizung auch kalt…

    Genau, das hast du richtig verstanden mit denn RTR.

    Es wird Linz die FH warm, Heizkörper werden nicht warm ( sie sind ja auch auf 0 gestellt)


    Die FH wird warm, obwohl sie auf 0 gestellt ist.

    Was sind denn für Stellantriebe an dem FuBo-Heizkreis dran? NO oder NC? Funktionieren diese?


    Zeigt der Aussenfühler irgendwo die Temperatur an? Display Bedieneinheit z.B.?

    Radiatoren


    Nein die Temp. wird nicht angezeigt.

    Kann man Grundsätzlich den fühler mit einem universal ersetzen?

    Der Monteuer der zuletzt da war meinte, dass wir Außen am Haus einen Fühler haben der die Temperatur bei den Heizungen regelt (Wenn der eine Art Verteilerdose sitzt, dann weiß ich wo der an der Außenwand ist). Das ist die einzige Fußbodenheizung im Haus mit dem Raumtemperaturregler, alle anderen haben normale Thermostate die sich durch drehen öffnen bzw. Heizen.


    Wie nennt sich der Regler der an der Außenwand befestigt ist ?

    Bilder folgen dann am Nachmittag.


    Auszug aus der Anleitung: Demnach ist es eine Außentemperaturregelung: Entweder ist die Steilheit verstellt oder der Fühler an der Außenwand ist defekt ? Wie kann man eins von beiden ausschließen?

    Dok1.pdf

    Hallo,


    wir haben im Wohnzimmer eine Fußbodenheizung. Sie ist an einem Raumtemperaturregler angeschlossen.


    Das Problem ist, dass die Heizung selbst bei warmen Temperaturen läuft obwohl an dem Regler 0 °C eingestellt ist. Jetzt habe ich gestern Abend mal den Regler abgeklemmt und siehe da, heute Morgen ist die Fußbodenheizung immer noch warm ? Kann es da überhaupt noch der Regler sein?


    Wir haben eine Witterungsbedingte Heizung/Steuerung aus dem Jahre 1982, die Steuerung ist aber neuer (Elco KL W 19 001462).


    Eine weitere Frage: Wenn man ein Drehrädchen zwischen Mond und Sonnensymbol drehen kann, damit steuert man demnach die Heiztemperatur an den jeweiligen Heizkörpern was würde es bedeuten wenn wir mehr auf Sonne drehen oder umgekehrt?


    Danke

    Ich habe es mit Zementschleierentfener versucht, kein Erfolg.
    Mit Essigessenz (20% Säure) und heißem Wasser aus dem Wasserkocher und zuzüglich mit einem "Unkraut Haken" ließ sich das mit sehr sehr viel Mühe abschaben. Aber das kann nicht die lösung sein.


    Gibt es alternativen an Reinigern? Zitronensäure?

    Also der Monteur meinte auch, dass nach dem Putz zu urteilen die Feuchtigkeit über einen längeren Zeitraum hochgezogen ist.
    Und zu einem Austritt kann es wohl auch nur bei starken und langen Regenfällen gekommen sein.


    Wie müsste das drainagerohr richtig angeschlossen werden? Mit einer Abzweigung ?


    Noch ein Bild.
    So schlimm ist es nun auch nicht. Einmal im früher darüber schrubben und gut ist.
    Das Bild wurde jetzt aber gestern nach den schrubben gemacht (Grünbelag ect., ist ab, nur das was auf dem Bild zu sehen ist nicht)


    Versuche es mit einer essigmischung

    Okay danke für die Antwort.


    Kann man dem Prozess entgegenwirken?


    Ein Neubau der Treppe kommt jedenfalls vorerst nicht in Frage.


    ---------- 11. April 2018, 09:07 ----------


    Danke - und ja, du hast es richtig verstanden, die Treppe ist nur zur hälfte überdacht.