Beiträge von annemo

    Danke für die zahlreichen Antworten! Wir haben ein Festpreisangebot zum gleichen Preis wie das Angebot mit vorerst 2x4h. Allerdings von einem überörtlichen Anbieter und dann erst in einigen Monaten. Andere Festpreisangebote sind bis zu 400€ teurer...

    Hallo,

    wir wollen 3 Öltanks aus Kunststoff mit je 1600l demontieren lassen und haben dafür schon verschiedene Angebote.

    Es ist nur noch etwas Ölschlamm in den Tanks, ein Türdurchbruch wird von uns gemacht und ansonsten bestehen keine besonderen Hindernisse.

    Wie realistisch ist die geschätzte Arbeitszeit von 4h mit 2 Arbeitern?


    Vll kann jemand aus Erfahrung berichten?


    Danke schon mal und VG, Anne

    Auf Grund der Angaben gehe ich von einer wasserlöslichen (Kalk)Farbe aus.


    "Altfarbe" "abwaschen",

    Fläche bei Bedarf (kann aus der Ferne nicht beurteilt werde) fluatieren,

    grundieren, spachteln, schleifen, streichen

    Danke für die schnelle Antwort! 2 Fragen hätte ich noch...

    Welchen Sinn macht das fluatieren?

    Womit grundieren? Der Putz soll diffusionsoffen bleiben.

    VG Anne

    Hallo,

    Wir wollen in unserem Haus (Baujahr 1953) die Decke neu spachteln/verputzen. Sie besteht aus verputzem Heraklith (Kalkputz??) Da drauf ist mal gestrichen worden und einige Löcher sind beim Entfernen der Deckenpanelen inkl Lattung entstanden.

    Wie geht man da am besten vor? Welche Materialien sind dafür geeignet?

    VG Anne

    Danke schon mal für die schnelle Antwort! Sorry, vll hab ich den falschen Ausdruck verwendet...der Kleber lässt sich nach dem Wässern mit der Spachtel wegschieben. Wenn ich das bei meinen bisherigen Recherchen richtig verstanden hab, ist das bei Bitumen oder Teerkleber nicht der Fall?

    Der Bodenbelag ist älter, wie alt wissen wir leider nicht und können wir auch nicht mehr erfragen.

    Ist ne schwierige Frage, ich weiß...


    VG Anne

    Hallo,

    unter altem PVC oder Linoleum (für den Boden ist schon ein Asbest-Test in Arbeit) haben wir wasserlöslichen Kleber gefunden. Bei der Probenentnahme haben wir gut gewässert und dabei ist uns aufgefallen, dass sich der Kleber löst. Dann ist es wohl kein Bitumen oder Teer, oder? Was könnte es dann sein?

    Ich freue mich auf eure Antworten!

    VG Anne