Beiträge von elTorito

    Man sollte sich schon bewusst sein was man anrichtet,

    Zwar noch nicht automatisiert, aber Laubpuster sind ja auch so ne Sache, meine Frau hätte gerne einen, da muss ich immer wieder vehemend protest einlegen, weil es für die Viecher nicht gut ist, davon ab das das Laub nur verlagert wird.


    Ich frag mich manchmal wie die Leute es früher alles gemacht haben, Rasenmähen ohne Roboter und ohne Sonntags jemand zu stören. Und trotzdem alle Ihre Heimtätigkeiten geschafft haben. Denn das Hauptargument ist ja man hat keine Zeit den Rasen zu mähen. Statdessen verbringt man Zeit damit die App zu programmieren und Nachrichten des Roboter zu lesen (Ich fahr jetzt laden, ich mähe nicht weils regnet, ich fahre jetzt mähen.. ) Ja kein Wunder das keiner mehr Zeit hat bei der Zeit die wir heute aufwenden müssen die Wichtigen Informationen aus all der Informationsflut rauszufiltern und unwichtige Informationen aufsaugen :-)

    Nachts könnte vor allem für Igel gefährlich werden...

    Die sich dann angeblich gestört fühlen und sich ein anderes Territorium suchen (las ich mal in ein Mähroboter Forum). Allerdings hat es der Maulwurf, bzw. unsere Maulwürfe ziemlich schwer mit Nachbars Katze, 2 Maulwürfe hat die uns schon erlegt. Bin mal gespannt wann jetzt wieder einer einzieht :-)


    Ein Fein abgestimmter Benzinrasenmäher finde ich angenehmer als ein Elektrorasenmäher.

    Und Lieber die Geräusche eines Mähers, egal ob Benzin/Elektro oder Roboter, als eine zugepflaster/verkieselte angelegte Fläche ohne Störgeräusche.

    Hi,


    wir wurden gefragt ob wir in der Garage Estrich möchten oder eine geglätte Betonoberfläche.


    - Beton der Bodenplatte in C25/30 d=17cm liefern und als Rohbetonbodenplatte einbauen

    - Beton der Bodenplatte, Oberfläche geglättet in C30/37 liefern und einbauen.


    Wie kann ich mir das vorstellen? Bodenplatte wird gegossen, und direkt darauf kommt eine Schicht feinerer Beton?.

    Der Bauunternehmer meinte wenn der Beton geglättet ist wäre der Befahrbar.


    Muss der Boden danach noch irgendwie versiegelt/behandelt werden? bzw. wird das Empfohlen?


    Und noch eine Frage, und wurde die Garage in 3 Etappen Angeboten (Fundament u. Bodenplatte, Mauerwerk (KS), Betondecke)

    Wäre das überhaupt möglich? Also die Bodenplatte z.B. halbes Jahr der Witterung aussetzen?


    Danke

    Besonders rücksichtslos finde ich es, wenn die Nachbarn genau dann mit dem Mähen beginnen, wenn man sich gerade zum Essen draußen hingesetzt hat. Das ist fast so störend, wie wenn im Außenbereich der Gastwirtschaft das Essen kommt und nebenan die Raucher sich eine anstecken. Zum Glück gibt es das drinnen nicht mehr...


    Das kann einer unserer Nachbarn auch gut. Wir sitzen schon ziemlich selten draußen beim Essen, und haben auch nicht so oft Besuch. Aber immer genau dann geht bei denen Mäher, Häksler, sonstnochwas... Krönung war dass die an Fronleichnam ein Gartenhaus zusammentgekloppt haben. Nachdem sich da einige Nachbarn beschwert haben (wir nicht, weil wir zu dem Zeitpunkt selber dann/wann Sonntags mal etwas lärm machten) wurde es dann besser, und was das Mähen/Häkseln nach 20 Uhr angeht, da habe ich mir die schon am Zaun geholt und gefragt ob die mal 10-20Minuten Pause machen können dass wir in Ruhe essen können. Ist seit dem auch besser geworden.


    Ich schmeiß auch schonmal ne Maschine Sonntags an, aber auch nur wenn ich weiß dass es von kurze dauer ist, zudem habe ich das Glück das meine Nachbarn oft nicht da sind, ich versuch Sonntags trotzdem Lärm zu vermeiden, bin da selber froh meine Ruhe zu haben. Und trotzdem wird irgendwo in der Nachbarschafft auch Sonntags gemäht, meine Eltern sagen immer: "Einer mäht immer" :-)

    seit februar (eigentlich eh schon spät) ist der vermutlich wesentliche teil der rechnung unbestreitbar .. sehr fein.

    Naja, wenn der Restbetrag 3 Jahre nicht wichtig war,... und keiner hats gemerkt, was machen da jetzt die paar Monate noch? Scheint dort ja auch nicht nötig zu sein, sonst könnte man sich ja mal auf unsere Anfragen melden. Hätte man die Statik kurzfristig, wie man uns im Februar zusagte, geliefert, wäre alles schon längst bezahlt und erledigt.

    Wie weit weg ist denn der Mann? Evtl. kann man auch vorbei gehen. Evtl. könnte man aber auch mal öfter versuchen anzurufen.

    ca. 1 Std Auto fahrt. Morgens/Abends 2 Stunden wg. Berufsverkehr. Ohne RufNr auch schon probiert anzurufen.


    Wir überweisen jetzt abzüglich was er sagte, und schicken noch ein Einschreiben hin dass wir die Angelegenheit als Erledigt sehen.

    Ja. Per Telefon nicht erreicht. Deswegen wollen wir da jetzt was offizielles hinschreiben weil E-Mail auch nicht mehr funktioniert.


    Angebot war Garage und Aufstockung EFH. Davon haben wir den Größten Teil bezahlt.

    Jetzt 3 Jahre später kam die Schlussrechnung. Uns wurde im Februar angeboten Betrag X abzuziehen falls wir die Garagen Statik nicht mehr wollen.

    Das habe ich schriftlich. Demnach wäre die Sache gegessen wenn wir den den Rest abzüglich Betrag X überweisen und uns auf diese E-Mail berufen.


    Hätte im februar für uns also erledigt sein können. Aber wir haben im februar Schriftlich gegeben dass wir die Statik komplett wünschen.

    Demnach ist der Auftrag noch aktuell.


    Oder wir schreiben hin, wie im Februar von Ihnen angeboten ziehen wir Betrag X ab, und sehen unser Geschaeftsverhältnis als beendet?

    Hallo,


    folgendes Statiker hat in 04/2015 eine Teil Honorarrechnung geschrieben.

    Nun ist seiner Buchhaltung aufgefallen dass die Schlussrechnung noch fehlt(e) , (ist uns auch nicht aufgefallen).


    Im Februar 2018 bekommen wir die Schlussrechnung auf Grundlage des Angebotes aus 2015.


    Wir merken an, das im Angebot auch die Statik für eine zu erstellende Garage inbegriffen war.


    Wir bekommen Antwort "Wir hätten ja recht, wurde vergessen, man könne die Statik kurzfristig fertig machen, wenn der Bau in absehbarer Zeit kein Thema ist sollen wir Betrag X abziehen und den Rest überweisen... "


    Wir beauftragen die Statik, nichts passiert , im April fragen wir noch mal nach (Per E-Mail weil Telefon nicht erreichbar) , wie das so ist beschäftigt man sich mit anderen Dingen, und haben jetzt nochmal nachgefragt was jetzt ist.


    Nächste Woche haben wir Termin mit einen Bauunternehmer, damit er uns sagt welche Möglichkeiten wir umsetzen könnten, davon abhängig wollen wir dann die Statik erstellen lassen (Statiker wollte Infos zur Dach, Wand, Sohlenaufbauten, etc wie wir es wünschen... ... )


    So. Jetzt würden wir gerne den Statiker von seiner Pflicht entbinden, und auf den Statiker des Bauunternehmer zurückgreifen, was können wir dem Schreiben damit wir die Sache abhaken können? Nicht dass dem in 3 Jahren wieder einfällt, ah da habe ich noch ein Auftrag, den erledige ich jetzt mal und stell den in Rechnung. Weil beauftragt haben wir es ja schriftlich.


    Danke.

    Es gibt DD die machen es schneller und unkompliziert.

    Die sind viel zu teuer ;-)
    Spaßbeiseite. Interessantes Projekt als Tüftler / Ingenieuer, aber Serienreif wird es wohl nicht, dennoch geht da bestimmt einiges Innovatives zu erfinden. Soll ja auch nur ein Konstruktionsprojekt werden.


    Ich persönlich bin mit meinen LaubFangkörben im Fallrohr sehr zufrieden.


    Mehr Sorgen als eine "dreckige" Rinne macht mir das Laub und Zeugs was sich rund um die Dachfenster ansammelt, aber da soll der DD demnächst mal gucken wie es da aussieht.

    und wohin mit dem ganzen Schmutz der in der Dachrinne liegt?
    Fallrohr demontieren und auffangen? Oder gibt es gleich noch eine Rohrreinigung bis in den Kanal? Was, wenn das Wasser versickert wird? Das ganze Laub, Moos, usw. landet dann wo?


    Viele Fragen, die für den praktischen Einsatz nicht ganz unwichtig sein dürften.

    Könnte mir da so etwas wie ein Auffangkorb/Sack vorstellen wo das gehäkselte rein kommt,
    oder aber direkt wie bei den Strassenhäkslern "über Bord werfen", der Sack/Korb könnte die Drohne dann austauschen.


    Sicher nicht zu Ende Gedacht, aber mit ein wenig Brainstorming würde sich da bestimmt ne tolle Maschine erfinden lassen, die am Ende unbezahlbar für den einfachen EFH Besitzer ist :-)

    Ein Dachrinnenreinigungsroboter stelle ich mir wie folgt vor:


    Eine Drohne setzt den Roboter in der Rinne ab, der Roboter wird mit ein wechselbaren Aufsatz versehen der zur Rinne passt, Rund, Kastenförmig,... die Funktion stell ich mir so vor, eine Mischung aus Mähdräscher, Schneeschieber, und Reinigungsmaschine, das ganze dann bedienbar mit Fernsteuerung , Kamera/Überwachungsmonitor :-)

    Meltdown und Spectre sind nicht nur Windows bezogen.


    Mit den Patches haben momentan so einige Ihre Problemchen, vor allem ältere Hardware.


    Will die Hersteller der MikroChips jetzt nicht in Schutz nehmen, weil fehler passieren immer und jeden mal, aber du baust ja auch keine Dächer mit 10 Jahre alten Material, warum also nicht Hardware und Software etwas aktueller halten?


    Das Thema ist schon heikel, und macht momentan die Große Runde. Während die meisten Business Anwender wahrscheinlich neuere Hard/software einsetzen, und so schneller und wahrscheinlich überhaupt an Patches und Updates kommen, ist der Consumer Anwender der gekniffene. Ich hab gestern meine Privat Rechner mal inspiziert, Rechner ist von 2010 letztes Bios Update kam in 2015, Intel i Core 7, ich vermute dass ich da keinen Bios Update mehr bekommen werde, habe noch nichtmal ein Update für ein IBM Thinkpad gefunden dass erst 7 Jahre alt ist.


    Also alles Elektronik Schrott jetzt? Scheint aber auch so dass die Lücken nicht so einfach auszunutzen sind, da muss man schon sehr versiert sein, da werden einige Rechner auf der Strecke bleiben die kein Updaten bekommen werden, oder wo die User kein Update machen werden. Und selbst wenn man jetzt hingeht und sich nen neuen Rechner kauft, hat der auch erstmal noch unausgepackt die Sicherheitslücke.


    Das bei Updates BlueScreens oder Sonstwas auftreten kann, gabs immer schon, deswegen immer an Datensicherungen denken, dass man, falls ein Update schief läuft, den alten Stand wiederherstellen kann.


    Schön aber dass du einen Computer Experten hast der dir den Rechner wieder fit gemacht hat. Ich bin ja mal gespannt was das Bekanntgeben dieser Lücke noch alles nach sich zieht. Sind ja so ziemlich alle betroffen, PC's, Apples, Smartphones, Tablets, IOTs, ... ...


    Gibt auch einige Win10 Benutzer die es "erwischt" hat:
    Meltdown und Spectre: Update für Windows 10 legt einige PCs lahm |
    heise Security



    ---------- 9. Januar 2018, 09:44 ----------


    PS: hier auch noch ein Link der "etwas vereinfacht" erklärt was genau da passiert:
    Sicherheitshinweise zu Meltdown und Spectre – Thomas-Krenn-Wiki

    Zitat von Gil

    vielen Danke für ihr Interesse und den guten Ratschlag. Ich werde mich jetzt an die Suche machen nach einem öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für das Dachdeckerhandwerk.

    Was ist daraus geworden?

    Haben wir auch in einem Bad. Ich finde die wirklich sehr schön und bedauere fast, dass es das Bad in der anderen Wohnung ist und nicht meines...Statt echtem Holz finde ich ist das auch wesentlich praktischer und außerdem pflegeleicht.

    Habe auch nur Erfahrung mit Fliesen in Holzoptik.
    Allerdings ist bei Neu Besuchern die erste Frage immer "Geht das Holz nicht durchs Wasser kaputt? " , Antwort: "Das sind Fliesen", Echt? Boah Toll ... :-) :-)
    Haben welche genommen welche von der Maserung her ähnlich unserem Parkett in den Nebenräumen ist, etwas heller damit es dem weißen Badezimmer nicht zu viel Kontrast gibt.

    So Akkus Radio sind für je nach Beruf ja auch viel geeigneter. Man stelle sich vorher Dachdecker muss erst Verlängerungskabel auf X Etagen hoch holen.
    Ich hab schon ein Mak**a Radio vom Dach Purzeln sehen (6 Meter), es ließ sich aber mit etwas Panzertape reparieren und tut es noch.

    Ich hab mir damals ein Set gekauft (Akkubohrmaschine, und AKku Schlagschrauber) wo das Radio schon dabei war.
    Dummerweise kamen die AKku Geräte mit 18V 5 aH Akkus, und das Radio hatte die kleineren 12V Akkus, da habe ich mir auch noch den passenden 12V Akkuschrauber besorgt :hammer:
    Das Radio benutze ich am seltesten :-)

    Angeregt durch das Thema hier:


    Zitat von Skeptiker

    1. Spinnen sind ein Zeichen hoher Luftfeuchtigkeit: Artikel von Zeit online. Hohe Luftfeuchtigkeit ist ein Umstand, der aus trockenem Holz ein ideales Biotop für holzzerstörende Pilze macht. Viele Spinnen im Keller sind also allenfalls ein Indikator für eine hohes Gefahrenpotential für Bauholz. Sinnvoller wäre es, die aktuelle Feuchtebelastung von Wänden und Holz zu messen, als auf Spinnenorakel zu setzen.


    Der Artikel ist leider, für nicht registrierte, nicht lesbar.
    Gibt es den vielleicht in irgendeiner Form woanders.


    Ich frag mich desöfteren mal warum eine Spinne Ihr Netz gerade in der Ecke und nicht andere Ecke hinmacht.
    und ob Spinnen ein Indiz für Gesundes Raumklima sind oder eher für schlechtes. Ist ja auch nicht immer Holz mit im Spiel.


    Wenn binnen 3 Jahre keine Spinnweben aufn Kriechspeicher gebildet wurden, spricht das dann wahrscheinlich für eine gute Luftdichtigkeit, sofern Spinnen Zeichen für Luftfeuchtigkeit sind.


    Dann meine ich beobachtet zu haben dass zur Kalten Jahreszeit die Spinnen auf der Lauer sind um rein zu kommen, Tür auf, krabbel krabbel rein :)


    Was ist eure Meinungen zum Thema Spinnen? Gibt es da Wissenschaftliche Belege für, dass die Spinnen anzeichen, für was auch immer sein können?

    Du solltest Dir weniger Sorgen um einen echten Tannenbaum machen => Antwort Thomas T., denn um Dein Kind. Pseudokrupp hat sehr wohl Anzeichen einer chronischen Erkrankung, da Deinen Sohn die Anfälle noch einige Zeit begleiten können.
    In Zeiten aktueller EnEV ist es gleichwohl unsinnig vermehrt Feuchtigkeit in die Wohnung/das EFH zu bringen, wie tagsüber nasse Handtücher zur Verhinderung von Pseudokruppanfällen darin zu verteilen. Dein Kind bekommt abends und nachts Probleme. Das Du es bei einem Anfall aufrecht hinsetzen sollst, hat Dir Dein Kinderarzt hoffentlich gesagt. Weiters hilft es, es über eine Schüssel mit warmen Wasser/gefüllter Badewanne zu setzen oder auch vor den geöffneten Kühlschrank/geöffnetes Fenster; auch kühle Luft mindert den Anfall. Ansonsten viel - insbesondere nach einem Anfall, an die frische Luft gehen! Was Du im Akutfall tun mußt, hat Dir Dein Kinderarzt hoffentlich auch gesagt.

    Ja. Alles richtig. So hat's der Arzt gesagt. Bei den Anfällen hat Frische Luft und Aufrechte Position sofort Spürbar geholfen. Jedenfalls gehts dem wieder besser. Hustet zwar noch ganz gut nachm Aufstehen, schläft aber wieder durch, Atmung im Schlaf klingt gut, wir schlafen auch wieder durch :) Da der Arzt meinte es sei eine Virus Infektion gewesen, hoffen wir dass es so schnell nicht wieder vorkommt. 2 Nächte war er im Krankenhaus (dort 2 Anfälle). Sind momentan in der Gegend allerdings viele Kleinkinder krank mit Infekt an den Oberen Atemwegen.


    Luftfeuchtigkeit bei ihm im Zimmer heute morgen war 56% bei 21 Grad. Ohne Heizung lässt sich da wohl wenig dran schrauben. Müssen wir bei den Werten glaub auch gar nicht.


    Für Aquarium haben wir kein Platz. Und selbst wenn, glaube ich, wären wir uns einig dass wir keins Anschaffen würden. :-)


    Thomas hat die Antwort auf die Ausgangsfrage nochmal gut zusammengefasst.
    Dann ist das Thema ja erledigt.


    Echter Weihnachtsbaum für Duft und Feeling. Luftfeuchtigkeitsbeitrag nahezu null.


    Mit der Temperatur Regulieren ist schwierig. Vor allem obere Etage. Heizkörper sind aus.
    Temperatur Nachts im OG. Um die 21 Grad. Im Ug, auch Heizkörper aus (bzw. Mond) , und haben im Wohnzimmer wenn wir uns alle 3 dort aufhalten, gerne mal 23 Grad.
    Zu gut gedämmt? ...


    Nachträglich kann auch nicht viel reingeschleppt worden sein. Bodenbelag Unten Fliesen, im OG, Parkett. Möbel sind bei uns eher Mangelware, und wenn dann richtig Massiv Holz.
    Das schädlichste im Ganzen Haus sind wahrscheinlich die Kinderspielzeuge ;-)


    Der Arzt ist der Meinung es war/ist eine Virale Infektion. Werde das Thema also nicht verfolgen, nicht dass sich nachher noch etwas findet :)

    Wie wär's mit einem Luftwäscher?

    Naja. Da, wie geschrieben, keine Chronische Krankheit vorliegt. Muss das glaube ich nicht sein.
    Und Bakterien/Viren können die Teile auch nicht "wegzaubern"


    Soll sich mal schön an die Umwelt gewöhnen, wird eh nicht besser ;-) Würde eine Krankheit vorliegen, klar,
    dann könnte man noch an diversen Schrauben drehen. Ging mir derweil nur um eine Temporäre Erhöhung der Luftfeuchtigkeit,
    weil eben Ärzte meinten das hilft in dieser Jahreszeit bei Krankheiten rund um die Atemwege.


    Ich würd ja generell ein paar Pflanzen mehr ins Haus stellen, aber Platz ist nicht viel, und in der Praktik sieht es so aus, wenn die Fensterbank vollsteht,
    wird eher weniger gelüftet, weil man zu Faul ist erst alles wegzustellen bevor mans Fenster aufmacht :-) Ganz davon ab, dass unsere Pflanzen auch schonmal gerne verdursten ...
    Da war halt der Gedanke, sich einen schön gesättigten Baum ins Haus zu holen, der dann nach und nach "ausdünstet"nicht weit weg.


    Aber das Thema hat mich jetzt dazu angeregt dass wir uns morgen ein Bäumchen aussuchen gehen. :-) Dann kommen wir mal wieder an die Frische Luft.

    Hi,


    ja, meine ich auch dass die Luftfeuchtigkeit okay ist, dennoch meinen die Frau und Arzt sollte erhöht werden.


    Verschmutzunggrad der Luft hatten wir auch schon angesprochen, bzw. meine Frau meint dass es zu Hause mit dem Husten viel schlimmer sei als draußen, oder als wir jetzt paar Tage im Krankenhaus waren, aber ich weiß nicht was hier die Luft verschmutzen sollte, wir haben den Bau ja quasi abgerissen und neu aufgebaut, Obergeschoss in HRB, und gedämmt ist mit Holzfaser, im Rahmen der Sanierung sollte hier eigentlich nichts schädliches hinzugekommen sein. Da es ja keine Chronische Krankheit ist, müssen wir uns da jetzt auch auf Dauer nichts überlegen. Solange Fieber unten ist, gehen wir halt paar mal raus an die Luft. Sind grad einige Nervige Tage, und vor allem Nächte, wo man natürlich alles mögliche versuchen möchte damit es schnell wieder Bergauf geht.


    Off-Topic: