Beiträge von MeisterF

    Die Geschichte war etwas eigenwillig: Die Dame suchte händeringend nach Argumenten dafür, ein sehr ungünstig geschnittenes Grundstück (dreieckig, sehr schmal) erheblich höher bebauen zu dürfen, als zulässig. Eine entsprechende, aber leider nicht begründete Voranfrage ist bereits negativ beschieden worden. Die positive Entscheidung sollte nun innerhalb weniger Tage erreicht werden, damit endlich gebaut werden könne. Die Bebauung des Grundstücks ist aufgrund der schwierigen Form an sich schon kaum möglich, im gewünschten um den Faktor > 2 größeren Maß aus der Umgebung heraus nicht begründbar. Die gewünschte Bebauung passte in keiner Hinsicht auf das Grundstück. Ich fand sie auch städtebaulich unpassend. Abgesehen davon, dass mir das Projekt unsympathisch war und ich kaum Zeit dafür hatte: Ich kann nicht zaubern. Es blieb bei zwei je rd. einstündigen Telefonaten und der Erkenntnis, dass die Dame dann kein Geld mehr ausgeben wollte - so wie ich sie verstand. Meine Angebote sollte ich jeweils innerhalb von Stunden, besser Minuten erstellen ...

    Danke für die Auflösung.

    Ergänzung: Sie bekam ihren Wunsch erfüllt.

    Hallo,

    bei der vorhandenen Beschichtung bin ich mir nicht sicher, ob Burkolit die entsprechende Haftbrücke herstellen wird. Eine weitere Abdichtungsmöglichkeit neben Flüssigabdichtung und Bitumen wäre Hochpolymerbahnen in Verbindung mit Auflast.

    Die Gully würde ich mittels Kernbohrungen weg vom Rand neu positionieren.

    Kann ich die Schienen einfach weiter nach unten setzen?

    Durch die Montage vom ersten Rollladen weißt du, dass der Rollladenkasten und die Dichtung schon sehr dicht am Kehlblech anliegen.

    Versuch doch die Module hochzuschieben. Um wieviele cm geht es?

    Ich glaube das weiß man nicht mal dann. Siehe mein Fall. Bin in der Statistik bestimmt ein Erstgeimpfter, und werde auch bis auf Weiteres ein solcher bleiben.

    Die 3 Mio. Infizierte seit der zweiten Welle kann man heute auch getrost in die Gruppe der Immunisierten mit reinrechnen.

    Nochmals. Du bist Luft.

    Deine Immunität bekommst du seitens der Politk nur mit 2 Impfungen bestätigt. Die Mediziner sagen, Antikörper plus Impfung reicht. Du bist dahingehend Luft.

    Die Bündnis90/Grünen im Saarland sind durch Nicht-Aussagen einer Dame in den Fokus gerückt.


    Bei den drei gestellten Fragen habe ich selbst keine Antwort. Habt ihr eine?


    Frage 1: Wie stehst du zur Fahrradpolitik?


    Frage 2: Wie willst du soziale Gerechtigkeit und Klimaschutz sinnvoll verbinden?


    Frage 3: Was halten Sie vom CO2-Zertifikate-Handel?


    Muss ganz klar am Auftraggeber liegen, der zu viel Druck aufbaut.

    Unfassbar, wie Du als Dachdeckermeister auch noch verteidigst, wenn jemand aus deiner Zunft so eine Scheiße baut. Berufsehre hast Du wohl keine.

    Geh mal bitte um den Block und versuche dich zu entspannen.

    Ich habe zu keinem Zeitpunkt den Ist Zustand angesprochen. Mir war in der Nachricht des TS aufgefallen, das der Zimmerer bei Sturm die Unterdeckbahn aufgebracht hat. Das macht kein gestandender Zimmerer oder er ist jung und braucht das Geld. Dann ist es jetzt Lehrgeld.

    Ich warte weiter auf eine Antwort vom TS.

    Die Unterspannbahn unter Sturmbedingungen anzubringen, ist einfach nur dumm.


    Vermutlich hat der Unternehmer sein geschultes Fachpersonal für eine andere Baustelle mit Flachdach gebraucht... ;)

    Der Zimmermeister hat sicherlich nicht gemeint, hurra morgen ist Sturm, wir kommen und verlegen die Unterdeckbahn. Da scheint schon Druck dahinter zu sein. Ich bin auf eine Antwort vom TS gespannt.

    Unterspannbahnen bei Sturm aufs Dach gelegt und sich dann wundern warum die nicht ordentlich liegen.... Da hab ich beim Bauunternehmen Stunk gemacht, deswegen hat sich das ein SV angesehen und noch viel mehr entdeckt

    Stellt sich für mich die Frage, "warum ich meine Leute bei Sturm eine Unterdeckbahn aufbringen lassen soll?" Erzähl mal die Vorgeschichte dazu.

    ein grosses problem unserer zeit . da kann man nämlich über probleme jammern, die in dem engen scheuklappenblickwinkel auftauchen , ohne sich über deren ursprung und grund gedanken machen zu müssen/können .....

    so ist es dann auch einfacher, die (ignoranten) verursacher dieser proleme zu identifizieren . die machen das einfach um mich zu ärgern

    nein , das hilft auch nicht . aber muss man denn , wenn man sich umfassend informiert selbst fertig machen ?

    ich behaupte: nein , weil man dann nämlich , so man nicht verbohrt ist , die chance hat das warum zu verstehen und wenn man sich mühe gibt unbequemes zu akzeptieren ....

    Deren Prognose: 2050 wird es in Deutschland zwischen 1,9 bis 2,3 Grad Celsius wärmer sein als 1881, egal was wir tun. Denn die CO2-Mengen, die dann das Klima bestimmen werden, sind schon längst in die Atmosphäre emittiert.

    Haben die beiden Journalisten heraus gefunden und weisen es aus, woher die bisherigen CO2-Mengen kommen?