Kellerfenster-Glas temporär verschließen?

  • Hallo in die Runde,


    Ich hatte früher eine Öl Heizung im Keller und in dem Raum ist das Fenster teilweise offen. Da wurde quasi obere Hälfte des Glases entfernt.


    Die Fenster wollen nächstes Jahr erneuert werden.


    Kann ich in der Zwischenzeit irgendwas tun? Zb Bauschaum einfach rein sprühen oder was würdet ihr hier empfehlen?


    Vielen Dank im Voraus!

  • Was für ein "Fenster"? Rahmen + Scheiben? Sprossen? Glasbausteine?


    Ein paar Details wären schon hilfreich. Bis dahin sagt meine Glaskugel :haue:


    Wenn es um einen Kellerraum geht dann brauchst Du das Tageslicht sicherlich nicht. Da könnte man eine Dämmplatte zwischen die Leibung stellen und fixieren. Bis nächstes Jahr hält das auf jeden Fall. Die Konstruktion ist auch schnell wieder entfernt und hinterlässt im Gegensatz zu Montageschaum keine Spuren.


    Handelt es sich um ein "normales" Fenster dann könnte man auch einfach eine Scheibe oder eine ähnliche Platte einsetzen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Eine Platte eines Schaumkunststoffs ließe sich leicht passend zuschneiden und bspw. mit doppelseitigem Klebeband fixieren.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Bei mir im Heizungsraum wurde im Kellerfenster auch ein Stück vom Glas ( bzw Kunstoffscheibe) entfernt.

    Denke mal man wollte damit die Frischluftzufuhr für den Ölbrenner sicherstellen.

    Wenn man die Öffnung nicht mehr brauch kann man einfach ein Stück Plexiglas drauf kleben ...wenn es keine optischen Gründe gibt was Besseres zu tun