interessante Duschkonstruktion

  • Was denkt das Forum von dieser interessanten Duschkonstruktion?


    Erläuterungen:

    • Der tiefer liegende Boden hat keinen Bodenablauf
    • Es handelt sich um ein renoviertes Bad.

    Wie es dazu kommen kann ist mir klar. Mich interessiert die fachliche Bewertung.



    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Wie es dazu kommen kann ist mir klar.

    Angst? Also Gürtel und Hosenträger zugleich oder 6. Ersatzrad.

    Kann man den Angstabfluss mal irgendwann reinigen und den ganzen Schmodder da raus holen oder ist der fix?

    Ehrlich gesagt, die Intention dahinter verstehe ich noch nicht so ganz.

    ---
    It's not the hammer, it is the way you hit.

  • Beide Abflüsse können gereinigt werden. Über den Äußeren kann theoretisch das Wasser ablaufen, dass außerhalb der Duschtasse auf dem tieferliegenden Fliesenboden landet. Praktisch verhindert aber ein außerplanmäßiges Kontergefälle den gewollten Abfluss. Das Wasser ganz außen / unten muß aber aufgewischt werden.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Der tiefer liegende Boden hat keinen Bodenablauf


    Wasser ablaufen, dass außerhalb der Duschtasse auf dem tieferliegenden Fliesenboden landet.

    Genauigkeit der Sprache.

    Welcher Tieferliegende ist gemeint?

    Der linke Tieferliegende, der sichtbar einen Ablauf hat oder der vordere noch Tieferliegende?

    Was möchtest Du hören? Dass es sich um Idiotie und Pfusch handelt? Das weißt Du so wie wir.

    Die Leute wollen aber doch superflache bodenebene Duschen. Ich spreche absichtlich nicht von begehbaren Duschen, denn das sind alle, in die man irgendwie reinkommt und drinnen stehen kann.

    Ich muss sowas sehr oft sehen und mir auf die Zunge beißen, wenn mir die Leute ihr Bad zeigen, aber kann mir nicht vorstellen, dass man rechtlich dagegen vorgehen kann.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Genauigkeit der Sprache.

    Welcher Tieferliegende ist gemeint?

    Der linke Tieferliegende, der sichtbar einen Ablauf hat oder der vordere noch Tieferliegende?

    tief, tiefer, am tiefsten (der Tiefste)


    also

    Welcher Tieferliegende ist gemeint?

    Der linke Tieferliegende, der sichtbar einen Ablauf hat

    ja

    oder der vordere noch Tieferliegende?

    nein, s.o.!

    Was möchtest Du hören? Dass es sich um Idiotie und Pfusch handelt?

    Nichts spezifisches. Ich habe ähnlich Konstellationen schon öfter gesehen. Macht man das jetzt so, übersehe ich etwas sinnvolles, ist das wirklich völlig so gaga, wie ich als Laie denke?

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Nein, Du übersiehst nichts Sinnvolles und ja, das ist völlig gaga und dem Umstand geschuldet, dass die Leute eine flache Duschwanne haben wollen, obwohl sie die Voraussetzungen, einen in der richtigen Höhe liegenden Abflussanschluss an die Schmutzwassersammelleitung nicht haben.

    Nennen wir diese Konstrukte einfach die SUV der Sanitärbranche.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • ist das wirklich völlig so gaga, wie ich als Laie denke?

    Ich frage mich, wie das bei einer solchen Bauweise mit der Abdichtung ist. Nur die kleine, mittlere Ebene mit dem Bodeneinlauf oder auch die untere.

    Und wie ist das dann mit der Norm und der Regel, an den Wänden min 5 cm hochzuziehen?

    Ganz ehrlich, wenn ICH so etwas begutachten müsste, wäre das ungefähr so :eek::(:wall::freaky:

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • AAAhhhh, das schein wohl ein ein eher Norddeutsches oder Berliner Problem zu sein....

    Woher da rührt ist mir unklar, aber sowas hab ich noch nie gesehen.

    Nun ist die Frage des Warum´s und wurde da was verschlimmbessert?

    EIn nacgträgliches Anbringen der Vorstufe ist wahrscheinlich möglich, aber unsinnig.

    Sollte das problem entstanden sein, durch die Premisse, das die Dusche zu kurz ist für Duschtrennwände ohne Tür.... so ist das ein klassischer Beratungsfehler.

    Auch wenn es nachträglich angebaut worden ist, wäre ich nie auf die Idee gekommen das abzustufen. Sondern Auf gleiche höhe zu setzen. oder +1cm mit Gefälle zur Dusche. Vielleicht ist das auch einfach nur ein verrückter Fliesenleger der gerne seine Eigenen Bodenabläufe verkauft.... :lach:???


    Das letzte herausfordernde DuschProjekt war eine 90x 150 lange Duschewanne, die 8m vom Fallstrang entfernt war und idealerweise Bodeneben sein sollte.

    Wir haben das dann mit ca 13cm Gesamterhöhung geschaft, ohne irgendwelchen Pumpendreck/Hebeanlage, der nur Ärger macht.

    :lach: Leute, kennt Ihr Quarantäne-Kaffee? Der ist wie normaler Kaffee aber mit Vodka drin und ohne Kaffee. :D

  • AAAhhhh, das schein wohl ein ein eher Norddeutsches oder Berliner Problem zu sein....

    Es handelt sich um eine Ferienwohnung auf einer Ostseeinsel - nix mit unfähigen Berlinern bitte!


    Das Bad liegt im EG eines in den 1990er Jahren errichteten nicht unterkellerten Gebäudes. Die Dusche wurde um 2020 modernisiert und sieht seither so aus. Alle Materialien wurden für die Sanierung passend beschafft. Der Rest ist Vorstellungskraft!

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • - nix mit unfähigen Berlinern bitte!

    Das war auch nicht meine Intuition :(.


    Dann fehlt mir der Grund dazu..... ist das evt ein Duschurinal? :P


    Technisch gesehene, ist der Bodenablauf überflüssig..... Und in den Grundlagen der a.R.d.T. heist es... So viel wie nötig, aber so wenig wie möglich.

    :lach: Leute, kennt Ihr Quarantäne-Kaffee? Der ist wie normaler Kaffee aber mit Vodka drin und ohne Kaffee. :D

  • Praktisch verhindert aber ein außerplanmäßiges Kontergefälle den gewollten Abfluss

    danach hätte ich als erstes gefragt.

    alles unter 3% oder 4% (und wer will das schon) "richtig rum" funzt ned.

    add on:

    tür und richtiges gefälle könnte wenigstens eine schönwetterfunktionalität herstellen.

    sicher wird das dadurch nicht.

    und viel spass bei der diskussion der tiefstliegende bodenfächenentwässerung.


    Abdichtung

    das zauberwort!

    noch eins? rutschsicherheit MPI

  • Hier gab es vor ein oder zwei Tagen auch einen Thread zum Thema Dusche. Da habe ich das Thema schon angefasst.

    MPI

    It doesn´t make sense to hire smart people and tell them what to do; we hire smart people so they can tell us what to do.

    Steve Jobs