Blockzarge ohne sichtbare Verschraubung

  • Hallo zusammen,


    ich habe folgende Frage:


    Ich möchte eine Blockzarge (Blendrahmen) an einer vorhandenen Maueröffnung anschrauben. In der Regel wird laut Anleitung direkt in die Zarge gebohrt und die Schrauben mit weißen Kappen "abgedeckt".

    Kennt von Euch jemand eine ästhetischere Lösung, wie solch eine Blockzarge ohne sichtbare Verschraubung befestigt werden kann?


    Ich hatte schon überlegt, ob es ausreicht, nur die Zargenseite über- oder unterhalb der Bänder mit Schrauben im Mauerwerk zu fixieren, da man dort die Verschraubung inkl. Kappen nicht so wahrnimmt. Die Seite, in der die Tür eingehängt wird, wäre dann schon mal ausreichend befestigt.

    Würde es dann ausreichen, wenn man die restlichen Seiten inkl. Querteil mit einem 2K- Kleber befestigen?

  • Ein bissel Tischlerkönnen, passenden Forstnerbohrer und Querholzdübel. Auch nicht unsichtbar, aber X * besser als sichtbare Schraubenköpfe

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Habe ich mir gedacht! :yeah:


    Aber prinzipiell würde es doch 2K- Kleber geben, die dieser Belastung standhalten?


    Wäre evtl. noch eine Befestigung unterhalb der umlaufenden Zargendichtung möglich, oder würde die Zarge in diesem Bereich hierdurch splittern oder reißen?