Asbest?

  • Hallo,


    Ich habe mich in diesem Forum angemeldet, um eine Einschätzung zu erhalten. Zur Miete wohne ich in einem Haus (ca. 70er Jahre Baujahr).


    In meinem Schlafzimmer auf der Fensterbank fiel mir immer das auf, was auf den Fotos zu sehen ist. Zunächst habe ich es abgesaugt, es rieselt über Tage aber immer nach.

    Nun die Frage. Könnte es sich um Asbest handeln? Wäre ja fatal, weil es ja staubig ist.

    Ich hoffe natürlich nicht, aber das Baujahr passt... Eine Ferndiagnose ist immer schwierig, ich weiß. Aber vielleicht kann man ja trotzdem etwas zu den Fotos sagen.

    Vielen Dank und LG

  • Könnte es sich um Asbest handeln?

    Klarheit gibt NUR eine Laboruntersuchung. aber wenn Du auf Wahrscheinlichkeiten Deine Gesundheit aufs Spiel setzen willst:

    Es klingt nach Deiner Beschreibung nicht nach A..s..best. Und nu?

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Wie der Experte schon sagt: es klingt nicht danach. Fensterschalungen sind meines laienhaften Wissens nach keine typischen Asbestbauteile.
    Aber um es herauszufinden, wirst du eine Staubprobe ins Labor schicken müssen, dort wird das Material dann unterm Mikroskop nach Asbestfasern untersucht, die eine besondere Struktur haben. Kostet nicht die Welt. Ich hatte das mal mit einem Fußbodenbelag gemacht, ich glaube ca 80 Euro waren das. Und ein paar Tage später weißt du es.

  • Okay, ich bedanke mich für alle Antworten :) auf euch mag es zwar etwas ängstlich wirken, als laie habe ich aber nur "pulver" austreten gesehen, daran gedacht, dass es ein 70er Haus ist... Naja 👌☺️