Versatz Dachziegelreihe! Toleranzen?

  • Hallo,


    wir haben 3 kleinere Fragen. Bei uns wurde das Dach gedeckt.


    1. Uns ist aufgefallen das eine Dachziegelreihe versetzt ist.

    Diese ist im Bereich unter der Gaube. Es sieht so aus, als ob die gekürzten Ziegel unter der Gaube einfach falsch gemessen wurden. Es ist ein Versatz da.

    Muss man dies akzeptieren? Gibt es da Richtlinien was "Abweichungen" bzw Toleranzen betrifft?


    2. Bei dem einem Bild (9493014b) ist zu sehen, dass an der Gaube eine Lücke in der Folie ist und man das Holz durchsieht. Gibt es da Probleme? Ist das in Ordnung so?


    3. Inwieweit dürfen die Stirnbretter (hinter den Dachrinnen) schief bzw. verzogen sein. Dies ist bei mindestens zwei Brettern der Fall. Sieht optisch halt nicht so schön aus.

    Kann man da in Widerspruch gehen?



    Vielen lieben Dank für Eure Tipps, Erfahrungen und Überlegungen

  • 1. Die Sichtkanten müssen in einer Flucht sein. Das würde ich nicht akzeptieren, das ist außerhalb der "üblichen" Toleranz

    2. Kommt drauf an was da an Bekleidung drauf kommt und wie die Unterkonstruktion ist.

    Bei z.B. Schiefer auf Massivholzschalung hat die Folie nur während der Bauphase eine schützende Funktion, die wird dann ohnehin überall perforiert durch die Befestigung der Schiefer.

    3. Da scheint ja noch die Untersicht zu fehlen, ich nehme an dass die Stirnbretter daran noch befestigt werden, also sollte das dann nicht mehr so aussehen, wenn es mal fertig ist.

  • Hallo,


    die geschnittene Reihe Betondachsteine vor der Gaube muß noch mal nachgekürzt werden, damit das untere Ende der Betondachsteinen mit den Reihen rechts und links der Gaube übereinstimmt. Die Unterdeckbahn muß ergänzt werden, dass kein Holz mehr sichtbar ist. Das Stirnbrett soll auch keinen Versatz haben, dies wird aber wahrscheinlich beim anbringen der Untersichtverkleidung noch korrigiert.

    Wo ich nochmal nachsehen würde, ist der Wandaufbau der Gaube, nur falls die Schalung direkt auf der Holzunterkonstruktion angebracht ist, bzgl. Hinterlüftung und so :glaskugel: