Fliesen Selber legen ist das eine gute Idee?

  • Hallo zusammen

    Wir würden gerne in unser Wohnung unsere Fliesen selber legen da wir uns gerne das Geld für den Fliesenleger Sparen wollen.

    Wir haben uns schon mehrere Angebote eingeholt und waren ziemlich erschrocken wie die Preise gestiegen sind vor 2 Jahre hatten wir uns schonmal Angebote eingeholt uns dann aber doch für Laminat entschieden.

    Und da wir jetzt einen Wasserschaden hatten müssen wir den Laminat wieder raus machen.

    Ich habe gelesen das wenn man die Fliesen schneidet das man sich dann einen Fliesenschneider kaufen sollte da es mit der Flex keine schönen kannten gibt stimmt das.

    Wie viel sollte man für einen Fliesenscheider ausgeben? Ich habe mal nach Fliesenschneidern geschaut und da gibt es schon preislich große unterschiede ab wohl sie sich alle ziemlich ähnlich sehen.

    Würdet ihr einen Fliesenschneider mit oder Ohne Wasserkühlung nehmen?

    Einmal editiert, zuletzt von Skeptiker () aus folgendem Grund: Link entfernt, da Verdacht der unerwünschten Werbung!

  • Hallo, und ich falle gleich mit der Tür ins Haus. Aus deinen Fragen erkenne ich, dass du wenig bis Null handwerkliche Fähigkeiten besitzt. Daher kommt es für dich immer günstiger, einen Fliesenleger zu beauftragen.

  • ich sag mal so: handwerklich begabte Menschen bekommen das hin. Es braucht halt viel mehr Zeit und Material.

    Aber wenn jemand schon so fragt wie du, dann habe ich starke Zweifel.

    Um also die Frage aus dem Titel zu beantworten: nein, das ist keine gute Idee.


    Oder wolltest du nur so einen komischen Werbelink platzieren?

  • Würdet ihr einen Fliesenschneider mit oder Ohne Wasserkühlung nehmen?

    Ersetze "oder" durch "und", dann passt es.


    Man nimmt immer das zum Material passende Werkzeug (Maschinen). Feinsteinzeugfliesen üblicher Größe lassen sich problemlos trocken schneiden (besser gesagt ritzen und brechen). Das geht schneller und verursacht kaum Schmutz.

    Kleinere Schnitte lassen sich mit etwas Übung mit einem Winkelschleifer und passender Trennscheibe schneiden.

    Härteres Material und lange Längsschnitte lassen sich nass besser schneiden. Das sorgt aber für eine Menge Schmutz und Wasser rund um den Arbeitsplatz, insbesondere bei den kleinen Maschinen.


    Übrigens, es lohnt sich ein paar Euro mehr in gutes Werkzeug/Maschinen zu investieren. Man möchte ja ein ordentliches Ergebnis erzielen.


    Aber, viel wichtiger als die richtigen Maschinen sind jedoch handwerkliche Erfahrung und Routine beim Umgang mit den Maschinen. In Deinem eigenen Badezimmer kannst Du machen was Du willst, das hängt halt von Deinen Ansprüchen ab. Ob es sich am Ende lohnt, das musst Du entscheiden.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Ich habe vor Jahren einmal gefliest - nie wieder. Das braucht Übung, Übung, Übung. Dann gehts auch von der Optik. Ich habe mich gefragt, wie das die Lernenden in dem Breich machen, ehrlich.


    Was spricht gegen den vorherigen Fußbodenbelag, also Laminat?

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Was spricht gegen den vorherigen Fußbodenbelag, also Laminat?

    Ralf Dühlmeyer : Ich denke Anda meint, warum nicht wieder Laminat anstatt Fliesen. Das Laminat war ja nicht für den Wasserschaden verantwortlich. Für den Laien ist Laminat ja nun doch deutlich einfacher zu verlegen als Fliesen (ungeachtet der Nachteile von Laminat).

  • Schuldenuhr genau erfasst.


    Klar, Meinungen können sich ändern, aber wenn es weder der Geldbeutel noch die eigenen Fähigkeiten zulassen, sollte man überlegen, ob man nicht seine Meinung dem anpasst, also wieder Laminat legt.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Ich habe meine Küche und mein Bad selbst gefliest. Als ziemlich Ahnungsloser. Man muss dann halt so gut fliesen, dass man mit seinen eigenen Fehler leben kann. Bei mir klappt das ganz gut. Würde ich das jedem empfehlen? Sicher nicht!

  • Übrigens, es lohnt sich ein paar Euro mehr in gutes Werkzeug/Maschinen zu investieren. Man möchte ja ein ordentliches Ergebnis erzielen.

    Wenn ich genauer darüber nachdenke, man könnte auch zum billigsten Werkzeug greifen. Das hätte den Vorteil, dass wenn es schief geht, dann war das Werkzeug schuld. :D

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Wer lesen kann, ist klar im Vorteil

    Allerdings.


    Andas Frage, was gegen den vorherigen Fußbodenbelag, also Laminat spricht, ist doch unmissverständlich und vor allem sinnvoll.


    Im Prinzip gibt es für den TE doch nur die Variante selbst zu fliesen und mit den damit einergehenden Problemen/Ergebnis zu leben oder jemanden zu beauftragen der sich damit auskennt. Oder er selbst verlegt einen Bodenbelag der kein allzu großes handwerkliches Geschick voraussetzt (Laminat, vielleicht sogar PVC).


    Variante 2 scheint er nicht zu können oder zu wollen und Variante 1 wird kaum jemand empfehlen. Bleibt fast nur noch Andas Vorschlag, Variante 3.


    PS: Davon abgesehen ging es dem TE vermutlich nur darum, seinen Link zu platzieren, zumindest hat er den wortgleichen Beitrag auch in anderen Foren (z.B. urbia) gepostet und nicht mehr darauf geantwortet.

  • jetzt mal abgesehen vom Werbelink.


    Finde ich Laminat toll? Nicht so sehr, aber auch nicht gar so abscheulich.


    Manchmal spricht nunmal der Geldbeutel ein klares Wort und so schön andere Materialien wären (Linoleum !) - wenns nicht ist, dann ist es nicht.


    Ich fürchte, ich bin für einen Architekt viel zu sehr pragmatisch und zu wenig ästhetisch :P:lach: Deswegen bin ich ja woanders tätig :D

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Du kannst dir für deine Flex eine Diamantscheibe extra für Fliesen zulegen. Achte beim Kauf der Diamantscheibe auf den Härtegrad und deine Flex sollte auch nicht gerade die schlechteste sein.

  • Es gibt pragmatische Architekten :P , die keine schwarzen/dunkelgrauen Rollkragenpulover tragen.

    Dass Du ...

    ... keine schwarzen/dunkelgrauen Rollkragenpulover ...

    ... trägst, heißt aber noch lange nicht, dass Du pragmatisch bist! ;)

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Du kannst dir für deine Flex eine Diamantscheibe extra für Fliesen zulegen.


    Das ist zwar richtig, eine "Flex" kann jedoch einen Fliesenschneider nicht ersetzen, schon gar nicht in den Händen eines Laien. Ich würde dringend davon abraten, abgesehen davon, dass der Umgang mit einem Winkelschleifer etwas Übung erfordert und nicht ganz ungefährlich ist.

    Bei Feinsteinzeug kommt man als Laie mit einem normalen Fliesenschneider (trocken) am besten klar. Damit lassen sich die meisten Aufgaben bewältigen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Laminat ist Fototapete auf Restholzspänen, also nur Umweltbelastende Müllproduktion.

    Sind alle die von Dir geplanten Häuser frei von EPS, XPS, PUR, PVC, Bitumen, Kunstharzen und so weiter? Für alles gäbe es umweltfreundliche Alternativen aber die sind meist teurer oder bringen den einen oder anderen Nachteil mit. Nicht falsch verstehen, ich bin voll und ganz für umweltfreundliches Bauen, haben das auch so gut es für uns möglich war gemacht, trotzdem kann und will sich nicht jeder z.B. 150 m² Eichendielen leisten und greift dann beim einen oder anderen Raum zu Laminat, PVC, Auslegware etc.

  • und will sich nicht jeder z.B. 150 m² Eichendielen leisten

    Und selbst wenn man sich die leisten kann, nicht jeder möchte so etwas in seinem Haus. Jeder soll das machen was er für sich für richtig hält.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Das ist zwar richtig, eine "Flex" kann jedoch einen Fliesenschneider nicht ersetzen, schon gar nicht in den Händen eines Laien.

    Die Flex hat eigenlich nur die Mosaik-Bordüre im Bad geschnitten. Der Rest ging mit dem Trockenschneider (außer Löcher schneiden, aber das ist ein anderes Thema). Man darf dann natürlich keine Monsterformate verlegen wollen.

  • Wenn er Monsterformate verlegen möchte, dann landet er schnell bei einem Radial Schneider mit Schneidtisch. Frei Hand mit der Flex wird das sowieso nichts.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Laminat ist Fototapete auf Restholzspänen, also nur Umweltbelastende Müllproduktion.

    Restholz ist ja eigenlich Müll. In der MDF Produktion wird dabei allerding nicht so viel verwendet.

    Aber dennoch ist die Umweltbilanz von Laminat nicht so schlecht.

    Kritischer sehe ich eher die Herkunft. Aber das ist generell ein Problem von Holzprodukten.

  • Off-Topic:

    Ich merke halt, dass ich zu wenig Wert auf Ästhetik lege/mir das nicht so wichtig ist/, ich auch nicht so viel Gespür dafür habe. Von daher bin ich nicht der typische Architekt, den man sich als Ästheten vorstellt. Jetzt, wo ich darüber länger nachdenke, finde ich sogar, das Pragmatik und Ästhetik zusammengehören.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • wo is der te? productplacement dislocated?

    Der hat Euch bloß einen Knochen über den Zaun geschmissen und lacht sich schlapp, wie Ihr Euch draufstürzt.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow