Velux Dachfenster leicht undicht

  • Hallo zusammen, bin ein neuer User dieses Forums hier und leider direkt mit einem Problem !



    Ich habe zwei Velux Dachfenster GPU PK08. Bis dato ohne jegliche Probleme.

    Heute habe ich an beiden Fenstern unten links am Rahmen jeweils einen Tropfen Wasser (kein Kondenswasser) entdeckt.


    Die Dichtungen rundum werden immer regelmäßig von mir gepflegt und sind weich und geschmeidig.

    Für mein Empfinden schließen die Fenster sehr leichtgängig, soll heißen, ohne groß spürbaren Widerstand beim Zuziehen und Verschließen am Griff.


    Gibt es eine Möglichkeit und wenn ja welche, den Anpressdruck ein klein wenig zu erhöhen, so dass die Fenster mit etwas mehr Anpressdruck an den Dichtungen anliegen und somit das Fenster "satter" schließt ?


    Vielen Dank vorab für Eure Hilfe !

  • Raumluft hat kaum Luftfeuchte, und es wird mehrmals am Tag lange gelüftet. Keinerlei Kondensat an den Scheiben. Noch nie diesbezüglich Probleme gehabt.

  • Was nicht bedeutet, dass sich durch Luftundichtkeiten (kein Zug) nicht Kondensat bilden kann!

    Aus dem Grund möchte ich das Dachfenster etwas fester schließen lassen, da ich meime, dass durch das festere Anliegen des Fensterflügels auf den Dichtungen das Problem behoben werden könnte.

  • Aus dem Grund möchte ich das Dachfenster etwas fester schließen lassen, da ich meime, dass durch das festere Anliegen des Fensterflügels auf den Dichtungen das Problem behoben werden könnte.

    Glaube ich nicht. Hier mal suchen. Es gab (meine ich) mal einen Strang zur Kraft des Drucks durch Temparaturunterschiede (ohne Partialdrücke).

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Aus dem Grund möchte ich das Dachfenster etwas fester schließen lassen, da ich meime, dass durch das festere Anliegen des Fensterflügels auf den Dichtungen das Problem behoben werden könnte.

    Da ist vom Hersteller nichts vorgesehen. Ein GPL hat 2 Lüfterstellungen am Griffhebel. Stelle mal bei Regen den Flügel in die obere Rasterstellung und beobachte, ob Regenwasser eintritt. Ich meine zu behaupten, dass da kein Wasser eintritt.

    Ich tippe auch auf Kondensat.

  • Da ist vom Hersteller nichts vorgesehen. Ein GPL hat 2 Lüfterstellungen am Griffhebel. Stelle mal bei Regen den Flügel in die obere Rasterstellung und beobachte, ob Regenwasser eintritt. Ich meine zu behaupten, dass da kein Wasser eintritt.

    Ich tippe auch auf Kondensat.

    Danke für Deine Hilfe !

    Du schreibst am Griffhebel wären Lüftereinstellungen.

    Meinst Du denn auch den Alu Griffhebel unten am Fensterflügel (oder oben am Fenster der lange Lüftungsgriff ) ?

    Unten am Alugriff kann ich Position auf, Position zu, Position Lüften einrasten.

    Dort sind am Schließprofil zwei Positionen. Wenn ich die obere einraste ( also Fenster steht leicht offen) regnet es doch garantiert rein.........

  • Dort sind am Schließprofil zwei Positionen. Wenn ich die obere einraste ( also Fenster steht leicht offen) regnet es doch garantiert rein.........



    Diese Position ist bei mir an 4 Dachfenstern während des gesamten Sommers eingestellt. Nur bei stürmischen Wetter wird voll geschlossen.

    Bestimmt wurde auch schon vergessen, bei solchem Wetter zu schließen.


    Bisher ist in dieser Stellung noch nie Wasser eingetreten.


    mfg

    Helmut