Hat jemand Erfahrungen zu UP WLAN DAB Bluetooth UKW USB Radios für ein Badezimme?

  • Hier ist es so gelöst, dass eine geschaltete Steckdose über dem Spiegelschrank zusammen mit dem Licht angeht. Dort ist dann ein 0815 Radio per Schuko-Stecker angeschlossen.
    Sorgt bei Besuch immer für Erheiterung.

  • Ist das im Zeitalter des individuellen Endgeräts mit Display nicht schon längst überholt? In Ferienhäusern bin ich denen schon öfter begegnet. Der Klang war durchweg grottig, der Empfang in der Wand sowieso.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Mich würde es nerven, wenn immer gleich das Radio angeht, wenn man ins Bad geht... :nono:


    Kleine Radios gibt es doch wie Sand am Meer, die man überall hin stellen kann, in allen Größen und Farben und nach paar Jahren will man eh wieder was neues, oder der Empfangsstandard hat gewechselt und man muss eh ein neues kaufen.

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

  • Also ich hab so'n Ding im Bad, allerdings auch 2 ordentliche Lautsprecher in der sowieso vorhandenen Vorwand.

    Der Klang mit den Lautsprechern, die in einer weiteren UP-Dose sitzen, ist einfach nur unterirdisch schlecht. Da bringt heutzutage jedes Handy einen besseren Klang zustande.

  • Wenn es denn bei der Morgenwäsche schon Radio sein muss würde ich das übers Handy regeln und wenn ich in der Wanne liege, habe ich am Fußende eine Natursteinplatte angebracht auf der dann mein Tablet steht und mich mit Streaming, TV, Radio oder was sonst noch gewünscht wird versorgt.


    In meiner letzten Wohnung war so ein schaltergroßes Radio mit im Bad eingebaut. Das ging an, wenn man draufgedrückt hat. Der Klang war mittelmäßig, aber für Hintergrundgedudel hat es gereicht.

    It doesn´t make sense to hire smart people and tell them what to do; we hire smart people so they can tell us what to do.

    Steve Jobs