Warmwasserspeicher knackt

  • Hallo, ich habe einen Warmwasserspeicher der Fa. Tecalor verbauen lassen. Wenn ich nach der Erwärmung des Warmwassers den Hahn öffnen, sind deutliche Kanckgeräusche aus dem Speicher wahrnehmbar. Dieses Phänomen zeigt sich im Verlauf dann selten bis nicht mehr.
    Hängt es mit der Temperaturdifferenz der Zuleitungen nach Erwärmung zusammen und ist als normal zu werten? Warm im Inneren und kaltes Wasser im Zulauf bei Wasserentnahme. Oder sollte man hierfür eine Lösung suchen…

  • Nein, selten hat das mit der MTemperatur zu tun.

    Meist mit dem Entlasten des Tanks durch öffnen einer Entnahmestelle und dem damit fallendem Druck.

    Das führt je nach Tank und/oder Alter, zu Knackgeräuschen.

    :lach: Leute, kennt Ihr Quarantäne-Kaffee? Der ist wie normaler Kaffee aber mit Vodka drin und ohne Kaffee. :D

    • Offizieller Beitrag

    sind deutliche Kanckgeräusche aus dem Speicher wahrnehmbar.

    Reden wir eher von einem "Knacken" oder einem "Schlagen"?


    Bei einem Knacken würde ich von mehreren Geräuschen in zeitlicher Abfolge ausgehen, beispielsweise man öffnet die Armatur und es knackt mehrmals hintereinander im Abstand von x Sekunden. Bei einem Schlagen würde man das Geräusch 1 Mal hören und dann erst wieder wenn sich etwas verändert, also beispielsweise beim Öffnen bzw. Schließen einer Armatur, nicht aber während des Zapfvorgangs.


    Aus welchem Material sind die Rohre? Es wäre ja denkbar, dass das Knacken an einer anderen Stelle entsteht und nur am Speicher am besten hörbar ist.

  • Es ist ein zentraler Warmwasserspeicher, 3 Jahre alt. Die Armaturen sind in der gesamten Zeit nicht verändert worden. Das knacken ist primär nach der Erwärmung, beim erstmaligen öffnen einer Armatur zu hören, ortsunabhängig.

  • Reden wir eher von einem "Knacken" oder einem "Schlagen"?


    Bei einem Knacken würde ich von mehreren Geräuschen in zeitlicher Abfolge ausgehen, beispielsweise man öffnet die Armatur und es knackt mehrmals hintereinander im Abstand von x Sekunden. Bei einem Schlagen würde man das Geräusch 1 Mal hören und dann erst wieder wenn sich etwas verändert, also beispielsweise beim Öffnen bzw. Schließen einer Armatur, nicht aber während des Zapfvorgangs.


    Aus welchem Material sind die Rohre? Es wäre ja denkbar, dass das Knacken an einer anderen Stelle entsteht und nur am Speicher am besten hörbar ist

    Es ist ein knacken / knistern. Mehrmalig in x Sekunden passt sehr gut. Mit dem Ohr am Speicher lässt es sich auch hier lokalisieren. Immer nach der Warmwasseraufbereitung und danach auch nicht mehr.

    • Offizieller Beitrag

    Immer nach der Warmwasseraufbereitung und danach auch nicht mehr.

    Also nachdem der Ladevorgang des Speichers abgeschlossen ist. Somit kann man Geräusche durch Strömung im Wärmetauscher ausschließen. Ich hatte mal einen Speicher, der gab während dem Beladen mit der Pumpe eigenartige Geräusche von sich, war aber eher so eine Art leises "Blubbern". Den Fehler habe ich trotz Spülen, Entlüften usw. nicht gefunden.

  • Warum gibt es eigentlich 2 Stränge, sind das verschiedene Themen?


    Ich bin ja totaler Laie und vielleicht liege ich auch total daneben, aber Physik-Grundkenntnisse sind noch präsent.


    Nach dem im anderen Strang

    Zitat

    der Druck steigt hierbei auf ca. 9bar.

    erwähnt wird, würde ich mich als Warmwasserspeicher auch den einen oder anderen Knackser erlauben, wenn ich mich wieder ausdehnen und Druck ablassen dürfte.

    • Offizieller Beitrag

    Nach dem im anderen Strang

    erwähnt wird, würde ich mich als Warmwasserspeicher auch den einen oder anderen Knackser erlauben, wenn ich mich wieder ausdehnen und Druck ablassen dürfte.

    Danke Dir fürs Zusammenbringen. Ich hatte das noch gar nicht bemerkt. 👍

    So ist das wohl eher ein Entspannungsseufzer, wenn sich der Speicher kurz vor dem Platzen wieder zusammenziehen darf. 🤔

  • Danke Dir fürs Zusammenbringen. Ich hatte das noch gar nicht bemerkt. 👍

    So ist das wohl eher ein Entspannungsseufzer, wenn sich der Speicher kurz vor dem Platzen wieder zusammenziehen darf. 🤔

    und was wäre die Lösung für ein entspannteres Leben eines Warmwasserspeichers? 8bar oder 6bar SV oder Ausdehnungsgefäß?

    • Offizieller Beitrag

    Du kannst natürlich auch ein durchströmtes Trinkwasser-Ausdehnungsgefäß einbauen lassen, aber notwendig ist das nicht. Die Tropfwassermenge beim Aufheizen ist gering und lohnt den Mehraufwand nicht.

  • SirSydom


    warum wird der TE hier nicht als Themenstarter angzeigt oder gibts hier zwei Accounts mit gleichen Namen?

    :lach: Leute, kennt Ihr Quarantäne-Kaffee? Der ist wie normaler Kaffee aber mit Vodka drin und ohne Kaffee. :D

  • Ich habe bei meiner Gastherme nach dem Heizen des Integriertem TW Speichers auch oft ein regelmäßiges Knacken für eine bestimmte Zeit. Es kommt aus der Therme. Weiß halt nur nicht genau woher, glaube es ist von Gasteil der Wärmetauscher wo die Flamme drin ist und das Wasser durchfließt.


    mich denke das knackt beim abkühlen immer etwas.