Querschlitze Elektrik Statik beeinträchtigt

  • Guten Tag, unser Elektriker hat Querschlitze gezogen diese Beeinträchtigen laut Bauträger die Statik gibt es etwas womit man die Schlitze verspachteln kann bzw. Etwas womit man die Schlitze statisch verbessern kann? Es betrifft auch tagende Wände

  • gibt es etwas womit man die Schlitze verspachteln kann

    Ja klar, hilft nur nichts.

    gibt es etwas ... womit man die Schlitze statisch verbessern kann?

    Nein. Ein Schlitz ist etwas, wo nichts ist. Nichts kann man leide nicht verbessern.


    Geld in die Hand nehmen und Statiker nachrechnen lassen oder Presslufthammer und alles zurück auf Anfang.

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18

  • Guten Tag, unser Elektriker hat Querschlitze gezogen

    diese Beeinträchtigen laut Bauträger die Statik

    gibt es etwas womit man die Schlitze verspachteln kann bzw. Etwas womit man die Schlitze statisch verbessern kann?


    Es betrifft auch tagende Wände

    Um welche Bauteile geht es, Wände, Stützen, Decken ... ?

    Handelt es sich um Bauteile aus Mauerwerk (welches genau) oder Stahlbeton?

    Wurde bei Stahlbetonbauteilen die Bewehrung angeschnitten / durchtrennt?

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • diese Beeinträchtigen laut Bauträger die Statik

    Diese Aussage ist zu allgemein, da bräuchte man schon mehr Details. Wenn eine Beeinträchtigung der Statik vermutet wird, evtl. gar eine kritische Beeinträchtigung, dann ist es Aufgabe des Bauträgers hier für Klarheit zu sorgen. Der muss das mit dem Statiker abklären. Ich würde als Käufer so ein Werk nicht abnehmen, bis eine fachliche Beurteilung vorliegt aus der hervorgeht, dass diese Schlitze unkritisch sind.


    Erst dann kann man den Schlitz verschließen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Um welche Bauteile geht es, Wände, Stützen, Decken ... ?

    Handelt es sich um Bauteile aus Mauerwerk (welches genau) oder Stahlbeton?

    Wurde bei Stahlbetonbauteilen die Bewehrung angeschnitten / durchtrennt?

    Genau, Bitte mehr Details, Tiefe und Länge der Schlitze, doppelseitig oder nicht.

    Fotos wären gut.

    In begrenztem Umfang sind Querschlitze bei Mauerwerk nämlich zulässig.


    Bauträger mit eigenem Elektriker? Kann eigentlich nicht sein... Eher ein GU/GÜ ? (wem gehört das Grundstück?)

  • Ich verstehe den TExt eher so, dass der Threadersteller einen eigens beauftragten Elektriker an Bord geholt hat, der jetzt Querschlitze gebaut hat. Der Bauträger hat auf den Mangel hingewiesen und stellt jetzt die Statik infrage.


    Wie auch immer, ohne Bilder odgl. ist keine Aussage zu treffen. Sind die Schlitze zu tief hilft aber wohl auch kein Ausbessern. Damit ist nur der Schlitz verfüllt, aber die positive Tragwirkung ungewiss bis fehlend.