PAK Kleber erkennen

  • hallo,


    ich frage nochmal in die Runde.

    Habe vor kurzem einen Test auf Asbest in meiner Wohnung machen lassen. Negativ sowohl Belag als auch Kleber.

    Nun meine Frage, wie erkennt man PAK haltigen Kleber? Test ist schön und gut aber gibt es keine Anhaltspunkte für einen solchen Kleber. Im Internet steht auf vielen Seiten das dieser bis Ende der 60er benutzt wurde. Kann ich davon ausgehen, dass meine Wohnung BJ 1976 keine Belastung mehr ausgesetzt wurde?


    Gibt es Anhaltspunkte wie Farbe oder Geruch dir eindeutig zu PAK hindeuten?


    Mein Kleber welcher verwendet wurde ist dunkelbraun, spröde und richt eigentlich nicht.


    Danke für Eure Hilfe

  • danke nochmal für den Link. Ich erwarte hier keine Diagnose, wollte nur die Eckdaten wie man PAK erkennt nachfragen wollen. FARBE GERUCH KONSISTENZ. Im Internet steht vieles aber nichts spezifisches. Danke

  • PAK in höheren Konzentrationen kamen eigtl immer aus Steinkohlenteer. Der wurde in Gaswerken bis Mitte der 60er produziert und ist rabenschwarz weshalb auch Produkte mit stärkerer Beimischung schwarz oder sehr dunkel waren. Der Geruch ist charakteristischm wenn das Zeug erwärmt wird.

    Aber warum sollte man das erkennen wollen. Von dem Klebergeht nur eine Gefährdung aus, wenn er auf die Haut kommt oder sonstwie aufgenommen wird. Das ist allenfalls bei altem Parkett mit Rissen und Spalten so. Kein Aufnahmeweg, keine Gefährdung, kein Problem in der Nutzung.

    • Offizieller Beitrag
    Off-Topic:

    PAK in höheren Konzentrationen kamen eigtl immer aus Steinkohlenteer. Der wurde in Gaswerken bis Mitte der 60er produziert und ist rabenschwarz weshalb auch Produkte mit stärkerer Beimischung schwarz oder sehr dunkel waren. Der Geruch ist charakteristisch wenn das Zeug erwärmt wird.

    Aber warum sollte man das erkennen wollen. Von dem Kleber geht nur eine Gefährdung aus, wenn er auf die Haut kommt oder sonstwie aufgenommen wird. Das ist allenfalls bei altem Parkett mit Rissen und Spalten so. Kein Aufnahmeweg, keine Gefährdung, kein Problem in der Nutzung.

    Magst Du - vielleicht ausgehend hiervon - eine kurze Zusammenfassung der FAQ zu PAK schreiben? Dann könnten wir sie „oben anheften“ und uns zukünftig bei Anfragen hierzu darauf beziehen wie mit meinem Text zu Asbestfasern.