Befestigung Balkongeländer an zweischaligem Mauerwerk

  • Hallo,

    ich habe einen hochgemauerten Anbau, der im Dachgeschoss oben einen Balkon bildet.


    Es handelt sich um ein zweischaliges Mauerwerk mit Klinkerschicht (ca. 11,5 cm), Luft-/Dämmschicht (ca. 17,0 cm) und dann Beton. Ich möchte nun von außen ein Edelstahlgeländer mit Milchglas befestigen und habe die Frage, wie ich dies am Besten erledige. Die Befestigungen sind ja nicht so lang/tief und ich muss ja ca. 30cm erst durch den Klinker und die Luft-Dämmschicht, um in den Beton zu kommen. Wie muss ich hier vorgehen? Ich habe was von Injektionen gelesen, etc.


    Oder gibt es auch entsprechende sehr lange Schrauben zum Befestigen?

    Anbei 2 Bilder, die den Balkon zeigen. Von außen an dem Klinker soll ein Geländer entsprechend befestigt werden.

    Für eine Rückmeldung wäre ich sehr dankbar...



  • Es gibt zugelassene Systeme mit Durchsteckankerhülsen, in die kommen dann Ankerstangen, und an diesen werden dann die Geländerpfosten verschraubt.

    Die Dübelhersteller haben für 2-schaliges Mauerwerk entsprechende Lösungen, inkl. Zulassung und allem drum und dran. Ich würde zuerst einmal schauen was man auf deren Webseiten findet. (Bsp. FIS HK etc.) Im Zweifelsfall würde das jemandem überlassen der sich damit auskennt, denn die Anforderungen an ein Geländer (Absturzsicherung) sind etwas kompliziert als für ein Bild das man mit einem 5er Dübel an die Wand hängt.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • WEG Wohnung? Dann am besten den Verwalter. Danach (oder über den Verwalter) den Architekten (sofern der noch im Boot ist nach der Baugenehmgung) und den Tragwerksplaner

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Von außen an dem Klinker soll ein Geländer entsprechend befestigt werden

    es könnte sein, dass die massive (?) brüstung auch in nähe der 2-schaligen aussenwand als verankerungsgrund reicht.

    vielleicht besteht kein bedarf an der von dir nachgefragten befestigung?

    ist das so dein wunsch? oder glaubst du, das wäre erforderlich? oder sagt jemand, das wäre erforderlich?


    würde ich so ein geländer planen, käme eine befestigung im oder durch den vormauerstein nicht in die tüte - vorbehaltlich des üblichen disclaimers: ich kenne die baustelle nicht.