Decke abhängen an Stahlträgern/Holzbalken

  • Hallo zusammen,


    wir sanieren gerade unseren Altbau und demnächst steht die Decke an. Wir haben die alten Holzbalken mit Stahlträgern verstärkt (siehe Anhang). Ich würde gern so wenig wie möglich Raumhöhe verlieren und den Trittschall von oben minimieren, der leider noch vorhanden ist. Daher hatte ich jetzt folgenden Aufbau im Sinn:


    - zwischen den Balken mit Steinwolle isolieren

    - Knauf MW-Profile an die Stahlsträger per Bolzensetzgerät schießen (hier sieht man das bei einer reinen Holzbalkenkonstruktion: Holzbalkendecke: Bessere Schalldämmung durch schalltechnische Entkoppelung)

    - 11mm OSB-Platten als erste Lage, um mal was aufhängen zu können, falls notwendig

    - 10mm Fermacellplatten


    Was meint ihr dazu? Haut so was hin? Wie würdet ihr die Dampfbremse da realisieren?


    Gruß


    Alex

  • Skeptiker

    Hat das Thema freigeschaltet