Planung Pool

  • Hallo zusammen,


    jetzt versuch ich einfach mal hier mein Glück, denn ich bin seit längerem am überlegen, wie man am Besten den Bau eines Pools angeht.


    Situation: Der Pool kann nur ausserhalb des Baufensters gebaut werden, deshalb nur mit Baugenehmigung (innerhalb wäre genehmigungsfrei)

    Nachbar hat auf eigene Faust eine Genehmigung beantragt und hat prompt nur einen kleinen Pool genehmigt bekommen (6x3m).

    Wir wollten eigentlich mindestens 8x4m.

    Ausserdem haben wir Schichtenwasser, benötigen also eine Drainage, haben eine Sole-WP mit ein paar Bohrungen im Garten, glücklicherweise ausserhalb des Poolbereichs, jedoch muss man halt hier auch planen, wie man die Leitungen verlegt.

    Architekt vom Haus ist keine Option, der kam damals leider schon an seine Grenzen.


    Gala-bauer vom damaligen Hausbau hab ich mal angefragt, aber auch der würde nur einen kleinen Teil selbst machen und die Pooltechnik untervergeben, hat jedoch bei der ersten Besprechung glaub schon aufgegeben, seitdem kein Interesse mehr gezeigt.


    Wie würdet Ihr das Thema Poolbau angehen, eigentlich hab ich keine Lust, alles selber zu machen, nur irgendwie mit wem sollte man in so einer Situation starten?

    Einfach einen Architekten suchen (welcher hat Erfahrung mit Pools?) oder mit einem anderen Galabauer, oder einem Landschaftsarchitekt, oder...?


    Mir wäre es wichtig wegen der Genehmigung, dass jemand mit Ahnung den Pool plant, inkl. Anbindung an Terasse und evtl. auch Umgestaltung des Gartens, der dann auch noch Erfahrung mit dem Bauamt hat, um dort entsprechend vorzutreten und zu verhandeln, war beim Hausbau genauso, und hatte ganz gut funktioniert.

  • Der Pool kann nur ausserhalb des Baufensters gebaut werden,

    Kannst Du mal den B-Plan verlinken?


    Die Chancen stehen vermutlicher eher schlecht. Wenn aber, sollte es ein Landschaftsarchitekt mit Erfahrungen im Poolbau oder in Zusammenarbeit mit einem Poolbauer sein.

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18

    • Offizieller Beitrag

    Mir wäre es wichtig wegen der Genehmigung, dass jemand mit Ahnung den Pool plant, inkl. Anbindung an Terasse und evtl. auch Umgestaltung des Gartens, der dann auch noch Erfahrung mit dem Bauamt hat, um dort entsprechend vorzutreten und zu verhandeln, war beim Hausbau genauso, und hatte ganz gut funktioniert.

    Landschaftsarchitekt/in!

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Keine Auszüge, sondern den B-Plan mit Textteil und möglichst auch die Begründung.

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18

  • Schade, dassdernoch nicht digitlisiert ist. Liest sich so sehr schwer.

    Was auf dem Planausschnitt festgelegt ist, kann ich nicht rauslesen. Sofern wir aber von einer nicht überbaubaren Grundstücksfläche ausgehen hat der Textteil eventuell eine Lösung.


    "... Untergeordnete Anlagen wie ... Schwimmbecken bis 20 m² können als Ausnahme zugelassen werden."


    Ein Guter Planer kann da eventuell was machen. Mit Sicherheit aber keine 32 m².

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18

  • sorry für die Pläne...

    Trotzdem vielen Dank für den Hinweis, das mit den 20m² wird dann wahrscheinlich auch beim Nachbarn zugelassen worden sein, die Frage ist halt, wie man einen guten Planer findet mit Erfahrung für Pools.

  • Ich könnte dir eine Firma empfehlen mit der wir verienzelt zu tun haben. Sitzt allerdings in Ulm/Neu-Ulm.

    Er kann das all in One machen.

    :lach: Leute, kennt Ihr Quarantäne-Kaffee? Der ist wie normaler Kaffee aber mit Vodka drin und ohne Kaffee. :D