aereco hygro zwrh30

  • Hallo Leute,


    in unserer neuen Wohnung befinden sich über den Fenstern indirekte Belüftungssysteme der Marke "aereco hygro zwrh30". Leider finde ich nicht heraus, wie genau diese funktionieren. Nachts kommt uns bei geschlossenen Rollos einfach viel zu wenig Luft rein. Könnt ihr mir hier weiterhelfen - kann man an den Geräten überhaupt etwas einstellen bzw. die Luftzufuhr erhöhen?


    Die Bilder befinden sich anbei!


    Liebe Grüße

    Max

  • Nein, da kann man nix einstellen. Das sind reine Zuluftelemente, die aber nur funktionieren, wenn es in der Wohnung einen nennenswerten Unterdruck gibt. Der wird meist durch zentrale Abluftlüfter im Bad und/oder Küche hergestellt. Nur was dort abtransportiert wird, kann über die Fensterlüfter nachströmen.

    • Offizieller Beitrag

    Nachts kommt uns bei geschlossenen Rollos einfach viel zu wenig Luft rein.

    Dafür kann es 2 Gründe geben.


    1. zu geringe Luftfeuchtigkeit

    2. Zu geringer Luftdruckunterschied


    zu 1.

    Bei den Geräten wird laut Herstellerbeschreibung ein Polyamid Faserband genutzt um mechanisch die Zuluft in Abhänigkeit von der rel. Luftfeuchtigkeit zu "regeln". Dazu gibt es im Datenblatt ein Diagramm, in dem der Luftdurchsatz bei gegebenem Luftdruckunterschied in Abhängigkeit von der rel. Luftfeuchtigkeit angegeben ist. Ist die Luft relativ trocken, dann wird durch Schließen von "Lamellen" der Strömungswiderstand erhöht.


    zu 2.

    In den Datenblättern ist auch der Luftdurchsatz bei entsprechendem Luftdruckunterschied angegeben. Ob dieser erreicht wird, das hängt in der Praxis vom Wetter (Windgeschwindigkeit, Windrichtung usw.) ab. Nachdem das Wetter bzw. der Wind eine eher schlechte Grundlage für eine Lüftung ist, schließlich wechselt das Wetter ständig, ist es sinnvoll mit Lüftern nachzuhelfen. Auch dazu gibt es etwas im Lieferprogramm. Ob die bei Dir verbaut sind? Keine Ahnung. Deine Bilder bzw. Beschreibung dazu liefern dafür keine Informationen.


    Fazit: Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Gerät genau das macht wofür es gebaut wurde. Solltest Du eine Lüftung unabhängig von der rel. Luftfeuchtigkeit wünschen, dann müsste man den "Sensor" (also das Faserband) deaktivieren. Gleichzeitig wäre zu prüfen, ob es Lüfter gibt, im Bedarfsfall würde man die nachrüsten.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .