Wasserpumpe (Brunnen)

  • Guten Morgen,


    was bedeutet "geschlossener Pumpenkreis"?


    Der Hintergrund ist: in meinem vermieteten Haus gibt es einen Brunnen mit Wasserpumpe. Die Vorbesitzerin hat mir gesagt, wenn die Pumpe nicht funktioniere, müsse bei geschlossenen Pumpenkreis der Automatikschalter betätigt werden, um die Wassersäule wieder hoch zu ziehen.


    Nun hat mich die Mieterin angerufen, dass die Pumpe nicht funktioniert. Ich vermute, dass die Wassersäule abgesunken ist. Und nun muss ich demnächst hinfahren und ihr das Ding wieder in Gang bringen.


    Ich weiß aber nicht, was das bedeuten soll "ein geschlossener Pumpenkreis".


    Könnt ihr mir helfen?


    Danke, Sare :)

  • Moin,


    vorab, um was für eine Pumpe handelt es sich? Ist es eine Tiefenpumpe? Wenn nicht, ist es eine Kreiselpumpe oder Kolbenpumpe im Keller / Garage / ... ? Gibt es einen Wasserkessel? Wenn der Druck abfällt, schaltet sich normalerweise der Druckschalter ein und die Pumpe läuft bis der Druck wieder aufgebaut ist. Sollte die Wassersäule abgefallen sein und der Schalter hat nicht reagiert würde ich dort auf jeden Fall mal nachsehen, ob der einen Defekt hat.


    Beste Grüße

  • Hallo zusammen und vielen Dank für die Nachrichten - ich habe das grade erst gesehen.


    Ich weiß selbst noch nicht, was es für eine Pumpe ist. Ich werde es am Wochenende erfahren und mich dann nochmal hier melden.


    Bis dann! :-)

  • Wenn sie gesagt hat "Wassersäule hochziehen" wird es sich wohl um eine Saugpumpe handeln.

    Also erstmal sicherstellen, dass das Ansaugrohr im Wasser hängt,

    dann Ansaugschlauch und Pumpe von der Druckseite mit Wasser füllen,

    dann Pumpe einschalten.