Abrechnung in m3 nach VOB

  • Hallo,


    ich habe für die Erdarbeiten einen Einheitspreisvertrag nach VOB.

    Darin sind Erdaushub und Entsorgung in €/m³ angegeben.


    Wie ist hier die Abrechnung durchzuführen:

    Über das Volumen der Baugrube incl. Hang? (Das wäre nach Aufmaß, richtig?)

    Oder über das Gewicht welches bei der Entsorgung aufgenommen wurde, multipliziert mit irgendwelchen Faktoren (bzgl. Bodenbeschaffenheit / Feuchtegehalt)?


    Je nachdem wie man es rechnet, kann der Preis sehr stark variieren.

    Oder sollte mit passenden Faktoren bei beide Varianten das gleiche rauskommen?

  • Wie ist hier die Abrechnung durchzuführen:

    So wie im Vertrag vorgegeben. Kann m³ nicht aufgelockerte Masse sein, m³ aufgelockerte Masse, to des Aushubs, getrennt nach Bodenklassen, alles zusammen. Wie ist es denn ausgeschrieben worden??

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort:



    Genau das frage ich mich wie / ob es in der VOB definiert ist.


    In den einzelnen LV-Punkten ist das nicht festgelegt.


    Boden Baugrube lösen, bauseitig lagern Homogenbereich II

    Ausführung gemäß vorheriger Ausführungsbeschreibung Homogenbereich II, lösen und seitlich lagern.


    Abführ von Aushubmaterial Homogenbereich II

    Abfuhr von Aushubmaterial Homogenbereich II bzw. Abbruchmaterial (alle Aushubarten, Baugrube, Schächte, Fundamente, usw. soweit nicht in der Position enthalten) zum Auffüllplatz des Unternehmers, inkl. Auffüllgebühren. Schotterteile werden nicht extra vergütet.


    FYI: Es wurde der komplette Erdaushub dieser Punkte abgeführt.



    Beim LV abtippen ist mir gerade folgende Zeile aus der Baubeschreibung ins Gesicht gesprungen:

    "Masse m³ Angaben als Festmaterial gerechnet"


    Das wäre dann doch Baugrube vermessen, oder?

  • Wenn nach VOB ausgeschrieben dann:

    * Abrechnung über Näherungsverfahren

    * Aushub im Abtrag

    * Einbau im fertigen Zustand

    * bis 1 m³ wird übermessen

    * Leitungen usw. bis 0,1 m² Querschnitt werden übermessen

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18