Unbekanntes Teil in Spülwasserverteiler

  • Hallo Experten,

    unsere Toilettenspülung hat über Jahre Schwierigkeiten gemacht (mangelhafte Spülung). Einbau 2004, Geberit UP Spülkasten, vmtl Duofix für DerbyTop Wand-WC (Tiefspüler)

    Nach großem Reinigungsaufwand (chemisch/mechanisch) reichte die Spülung nur noch bis ca Hälfte der Schüssel. Die Inspektion des Spülwasserverteilers mittels Endoskopkamera (kein Scheiß) offenbarte ein quer liegendes Kunststoffeil im Spülwasserverteiler (siehe Fotos). Unter Anwendung mittlerer Gewalt konnte ich es aus dem Spülwasserverteiler entfernen, was dieser gerade mal so überlebt hat. WC wurde hierfür nicht demontiert.

    Kann mir jemand sagen, ob das Teil von der UP-Spülmechanik abgefallen ist und sich über die Jahre durch die Spülwasserleitung bis in die Schüssel gearbeitet hat oder ob das Teil in den Spülwasserverteiler gehört und durch mein rumstochern von seinem angestammten Platz entrissen wurde. Meine Vermutung, das Ding gehört überhaupt nicht da hin und ist bei der Montage der Toilette irgendwie in die Spülwasserleitung gefallen und dort belassen.

    Ich wäre für sachdienliche Hinweise die zur Identifikation des Teils führen, sehr dankbar.


    Vielen Dank

    PaGeLi

  • pageli

    Hat den Titel des Themas von „Unbekanntes Teil in Spülwasserleitung“ zu „Unbekanntes Teil in Spülwasserverteiler“ geändert.
  • DAS...wäre mir neu, das oswas in den Spülkasten gehören würde...... sofer ndie bezeichnugn des installierten korrekt ist und aus dem Fachgroßhandel kommt.

    (Denn die Baumarkt und Internetscheisse ist wahrlich anderst gebaut als die die wir stetig in den Fingern haben.

    :lach: Leute, kennt Ihr Quarantäne-Kaffee? Der ist wie normaler Kaffee aber mit Vodka drin und ohne Kaffee. :D

  • In den Ersatzteillisten habe ich nichts gefunden was auch nur ähnlich aussehen würde. Vielleicht kann man das optional im Ventil verbauen, aber gesehen habe ich das noch nicht. Der Spülkasten funktioniert ja anscheinend.


    Einfach mal ein Bild an den Service des Herstellers schicken, wenn die es nicht kennen, dann.......

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .