wie erkennt man Asbestrohre?

  • Hallo zusammen

    ich habe da eine Frage wie erkannt man Asbest Abwasserrohre.

    Ich hab nur eine Kennzeichnung an einem Rohr gefunde wo GA draufsteht. Oder an einer anderen Stelle schaut es so aus als ob es rosten würde. (Eternit kann ja nicht rosten oder? )

    Wenn ich mit dem Finger dran klopfe klingt es eher nach Metall und an einer Anderern Stelle im Heizungraum hell.

    Bilder kann ich leider erst morgen posten.

  • Das dürften ziemlich sicher Gussrohre sein, also völlig asbestfrei. Aber selbst wenn es Asbestrohre wären, könnte von ihnen bis zur Demontage keine Gefahr ausgehen.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Ich würde auch auf Guss tippen.

    Abwasserrohre aus Asbestzement waren hier nicht üblich. Ich kenne nur Druckwasserrohre aus AZ die in Erdverlegung zum Einsatz kamen (kleinster Durchmesser 100 mm). Diese sind zum großen Teil noch in Betrieb und es gibt, außer den zu großen Durchmessern, keinen Grund zum Wechsel.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • JA, das ist Guss.

    Fault gerade scxhön weg.

    Solang dran nichts gemacht wird, ist das gänzlich ungefährlich.

    :lach: Leute, kennt Ihr Quarantäne-Kaffee? Der ist wie normaler Kaffee aber mit Vodka drin und ohne Kaffee. :D

  • Solang dran nichts gemacht wird, ist das gänzlich ungefährlich.

    Na ja, so ungefährlich ist eine Schmutzwasserüberschwemmung nun auch wieder nicht.

    Es sollte schon dringend "was dran gemacht" werden. (Ich weiß aber, was Du gemeint hast chieff 😉) nur sollte sich der TE nicht bequem in seinem Sessel zurücklehnen.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • wo GA draufsteht.

    Was ich als Gusseisernes Abflussrohr interpretieren würde, eine übliche Kennzeichnung wenn mich mein Gedächtnis nicht trügt.

    Was ich im Moment nicht zuordnen kann, das Symbol unter dem DIN Schriftzug.


    Über Asbest würde ich mir an Deiner Stelle keine Gedanken machen, doch die Rohre sind allem Anschein nach älter als ich. Der äußere Zustand lässt zwar nur Vermutungen zu, aber auch die Muffen werden nicht ewig dicht sein.

    Die Rohre haben den Zenit überschritten, da würde ich mir schon einmal Gedanken über einen Austausch machen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Na ja, so ungefährlich ist eine Schmutzwasserüberschwemmung nun auch wieder nicht.

    Es sollte schon dringend "was dran gemacht" werden. (Ich weiß aber, was Du gemeint hast chieff 😉) nur sollte sich der TE nicht bequem in seinem Sessel zurücklehnen.

    Tja, da hab ich selbst Schuld daran. Ich bezog mich hierbei aufPpersonen bzw Gesundheitgefährdung durch Stoffe.


    NA wem sagst du das?:lach::wall:;):D

    https://youtu.be/1EDhnWw0vig

    :lach: Leute, kennt Ihr Quarantäne-Kaffee? Der ist wie normaler Kaffee aber mit Vodka drin und ohne Kaffee. :D