Beton Fertiggarage geliefert und nun ein paar Fragen ob das normal ist

  • Hallo,


    wir haben nun unsere Beton Fertiggarage geliefert bekommen und ich habe ein paar Fragen, ob folgende Punkte "normal" sind.


    1. Am Sektionaltor ist im geschlossenen Zustand an jeder Seite ein Loch, rechts innen ist es besonders groß. :eek:

    2. Da es eine Fertiggarage ist, sind ja 2 Einzelgaragen zu einer Doppelgarage gemacht worden. Die Übergangsschiene sieht mir sehr unschön aus. Besonders die rausragenden Schraubenköpfe missfallen mir. Bin ich da zu pingelig oder ist das ok?

    3. Optisch ist von außen eine Delle im Putz. Der Monteur sagte mir es sieht nicht schön aus, kommt halt von der Schalung. Thema für ihn gegessen...für uns aber nicht. Das sieht echt total blöd aus, in Natura noch schlimmer als auf den Fotos. Was kann man da machen?


    Viele Grüße!


  • Die Tordichtung würde ich reklamieren. Da kann Viehzeug rein.


    Die Übergangsschiene ist nicht schön, aber beanstanden würde ich sie nicht.


    An der Delle außen ist nichts zu machen, da kann man nur über eine Minderung wegen Optik sprechen. Viel wird dabei aber nicht raus kommen.

    Ob ein Mensch klug ist, erkennt man viel besser an seinen Fragen als an seinen Antworten. 8o

  • Die Übergangsschiene ist auf dem Boden, wo man mit dem Auto drüber fährt.


    Leider ist die Garage gerade voll wegen dem Umzug... ich habe gerade nur das eine Foto zur Hand.


    Die Schiene verläuft von links nach rechts in der Garage.

  • Dann wird die Schiene eh nicht lange so sauber aussehen und es ist dann egal wie die Schrauben aussehen.

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

  • hmmm, Edelstahlschrauben sehe ich hier sogar als Pflichtding an.

    Thema: einschleppen von Auftaumittel = Salzbelastung

    öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Maurer- und Betonbauerhandwerk

  • Häusliche Garagen sind nach Bauteilkatalog aber diese Exposition nicht ausgesetzt. Ausserdem scheint da 1 mm Absatz zu sein, da muss man aber massig Salzwasser eintragen, bis die Schraubenköpfe erreicht werden.


    Wie begründet sich die Forderung nach VA-Schrauben in Vorschriften?

    Ob ein Mensch klug ist, erkennt man viel besser an seinen Fragen als an seinen Antworten. 8o

  • Oben und an den Seiten ist auch diese Schiene - allerdings schön mit einer weißen Kunststoffabdeckung verkleidet. Da sieht man nichts. Funktioniert aber wohl nicht, wenn man mit dem Auto darüber fährt.

  • Eben. Darum die Schiene.

    Bestellt war vermutlich eine Garage und kein Tanzparkett.

    Wie soll eine Doppel-Fertiggarage transportiert werden, wenn nicht in zwei Teilen?


    Btw.: Hast Du bei der Wahl Deines Nicknames vorgehabt, hier nur 24 Stunden zu verweilen?




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Häusliche Garagen sind nach Bauteilkatalog aber diese Exposition nicht ausgesetzt. Ausserdem scheint da 1 mm Absatz zu sein, da muss man aber massig Salzwasser eintragen, bis die Schraubenköpfe erreicht werden.


    Wie begründet sich die Forderung nach VA-Schrauben in Vorschriften?

    mit der Logik!

    Wie könnte eine Exposition hier anders sein?

    Es ist nicht alles niedergeschrieben was aRdT ist.

    Beweisen möchte ich es aber auch nicht müssen...........

    öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Maurer- und Betonbauerhandwerk

  • Genau aus dem Punkt

    mit der Logik!

    Wie könnte eine Exposition hier anders sein?

    Es ist nicht alles niedergeschrieben was aRdT ist.

    Beweisen möchte ich es aber auch nicht müssen...........

    würde ich es nicht empfehlen, den Punkt zu bemängeln. Es ging dem TE auch mehr darum, dass die Schraubköpfe etwas überstehen. Das würde ich aber nicht als Mangel sehen, es ist eine Garage, und kein Wohnzimmer.

    Wenn man jedoch an den Hersteller wegen der Dichtung und der Beule in Kontakt tritt, kann man es ja trotzdem ansprechen. Vielleicht auch mit dem Hinweis, dass man eine entsprechende Standfestigkeit dieser Konstruktion trotz Salzeintrag im Winter erwartet, auch bei dem Schraubenmaterial.

    Ob ein Mensch klug ist, erkennt man viel besser an seinen Fragen als an seinen Antworten. 8o