Fenstersims! Steine zu kurz?

  • Moin, ich habe einen Holzrahmenbau bauen lassen. Die Zimmerei fungiert als GU. Ansich sind wir sehr zufrieden mit allen, allerdings wurden nun die Fenstersimse gemauert und es sieht so aus, als wenn dort gepfuscht wurde. Wir haben so etwas noch nie an anderen Häusern gesehen und machen uns nun Gedanken. An jedem Sims sind Lücken zwischen Stein und Fensterrahmen, als wenn die Maurer dort zu kurze Steine verwendet haben, obwohl noch genügend ganze Steine vorhanden sind. Uns wurde auf Nachfrage mitgeteilt, dass die Stellen noch versiegelt werden. Nun fragen wir uns aber wie das versiegelt werden wird, Silikon wird mit der Zeit rissig, wir wollen damit schließlich "nie wieder" Arbeit haben. Ist das schon Pfusch? Müssen wir das so hinnehmen?

    Wir hoffen auf eure Hilfe.

  • Uns wurde auf Nachfrage mitgeteilt, dass die Stellen noch versiegelt werden. ...., Silikon wird mit der Zeit rissig

    Silikon ist kein Mittel zur fachgerechten Abdichtung! Es ist nur zufällig eine unbestimmte Zeitdauer (von 1 Tag bis 5 Jahre) dicht.


    Aber unter der Sohlbank müsste!!! eh eine Abdichtung in Form einer Folie oder Bahn liegen, weil die Steine und die Fugen nicht dicht sind (kein ! Mangel). Die Frage ist, ob es die gibt und wie sie ans Fenster angeschlossen wurde,

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen