Höhe der anrechenbaren Baukosten nach HOAI

  • Bei den anrechenbaren Baukosten für Gebäude und Innenräume sind die Kosten der KG 400 ja mit anrechenbar.

    § 33 Absatz 2 HOAI 2021

    "...

    (2) Für Grundleistungen bei Gebäuden und Innenräumen sind auch die Kosten für Technische Anlagen, die der Auftragnehmer nicht fachlich plant oder deren Ausführung er nicht fachlich überwacht,

    1. vollständig anrechenbar bis zu einem Betrag von 25 Prozent der sonstigen anrechenbaren Kosten und

    2. zur Hälfte anrechenbar mit dem Betrag, der 25 Prozent der sonstigen anrechenbaren Kosten übersteigt.

    (3) ..."


    Hier bin ich mit einem Planer gerade in der Diskussion, was unter "sonstigen anrechenbaren Kosten" zu verstehen ist.

    Sind dies die Kosten der KG 300 oder der KG 400?


    Beispielkosten: KG 300 mit 1.000 T€ und KG 400 mit 400 T€

    Variante a)

    KG 300 vollständig mit 1.000 T€

    KG 400 mit 25 % der KG 300 mit 250 T€

    und 50 % der Differenz mit 75 T€

    Summe 1.325 T€


    Variante b)

    KG 300 vollständig mit 1.000 T€

    KG 400 zu 25 % mit 100 T€

    und Rest zu 50 % mit 150 T€

    Summe 1.250 T€


    Irgendwie stehen wir auf dem Schlauch, zumal hier der Planer die für Ihn ungünstigere Variante b) ansetzt.

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18

  • Variante C


    KG 300 = 1.0 Mio

    KG 400 400.00


    KG 300 = 100 % = 1.000.000

    KG 400 mit 25% KG 300 = (zufällig) 250.000

    + 150.00 zu 50% = 75.000


    Gesamt = 1.325.000 €, davon das Honorar entsprechend Honorarzone und -sätzen der vereinbarten LP


    PS.: Gerade gesehen C = A. Hab ich nicht gleich erkannt

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen