Aufmaß von Sockelleisten. Was wird übermessen?

  • Hallo zusammen,


    der bei mir tätige Fliesenleger hat bei bodentiefen Fenstern, die Sockelleisten in die Leibung geführt, rechts und links jeweils ca. 20cm. Vor dem Fenster ist keine Sockelleiste. Das lichte Maß zwischen den beiden Sockeln in der Laibung ist ca. 95cm. Wie wird hier korrekt aufgemessen? Nur die beiden Stücke a 20cm, einfach die Unterbrechung übermessen oder 2x20cm plus übermessen.

    Im Vertrag steht Aufmaß nach VOB C DIN 1961.

    Vielen Dank für Euere Antworten.

  • Streng nach Wortlaut, werden Unterbrechungen <= 1 m übermessen und die Leibungsbekleidung hinzu gerechnet.


    Zumindestens bei uns in der Gegend wird von den Unternehmern allgemein nur dann die Leibung hinzu gerechnet, wenn die Öffnung abgesogen wird.


    P.S. DIN 1961 ist die VOB Teil B.

    Für Fliesen gilt neben der allgemeinen DIN 18299 die DIN 18352 Fliesen- und Plattenarbeiten.

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18