Dachdämmung Flachdach und Abdichtung Mauer zu Dachbalken

  • Hallo, ich hätte zwei Fragen bezüglich Dämmung und Übergang Mauerwerk zu Dachbalken siehe Bilder.
    zu 1) Dach ist mit Bitumenbahnen abgedichtet und darüber ist ein Blechdach. Nachdem immer wieder Tiere im Dach waren und mehr oder weniger alles falsch gemacht wurde habe ich alles entfernt. Ist 50 Jahre altes Haus an einem Bagersee.
    Ich würde den Aufbau jetzt so machen. Innen nach außen.

    Rigipsplatte -> Querlattung mit 5cm Dämmung -> Dampfbremse -> Dämmung zwischen Dachbalken -> Holzleisten 3cm welche ich auf Dachlatten Schraube für Hinterlüftung -> diffusionsoffene Folie auf Dachquerlattung anbringen sinnvoll ???? -> vorhandene Querlattung -> vorhandene Bitumenmatte -> Blechdach welches vorhanden ist.
    Siehe Bilder wie es derzeit ist.


    Meine Frage ist darf ich eine Diffusionsoffene Folie zusätzlich verwenden oder ist das für das Holz schlecht bzw. unnötig weil eh die Bitumenmatte vorhanden ist. Die Holzbalken würde ich frei lassen zur Sicherheit.

    Würde gerne die Dämmung schützen vor Ungeziefer usw.


    Rund ums Dach werde ich feinmaschiges Gitter anbringen damit keine Kleintiere ins Dach kommen.Komplett zumachen ist sicher sehr schlecht also lieber belüftet lassen wobei derzeit hauptsächlich Luft zwischen den Dachlatten (die über den Dachbalken) kommt wie es aussieht.


    zu 2) Übergang Wand zu Dachbalken.
    Bis zum Holz darf ich ja nicht direkt Verspachteln usw damit das Holz nicht kaputt wird.

    Oder kann ich etwas dazwischen geben und dann verspachtelten damit der Spalt zu ist? Der Balken liegt unten und seitlich frei.

    Liegt quasi in einem L drin.


    Vielen Dank Andreas

  • Nein in Österreich und derzeit nicht beheizt.
    Ist bis jetzt nur so eine kleines Sommerhaus und würde es aber gerne dämmen und dann auch beheizen.
    Komplett neu bauen wäre gescheiter wie es aussieht. Wurde mit Gasbetonziegeln gebaut.

  • Nein in Österreich und derzeit nicht beheizt.

    Ist bis jetzt nur so eine kleines Sommerhaus und würde es aber gerne dämmen und dann auch etwas beheizen damit man auch mal einige Tage im Herbst und Frühling dort sein kann.

    Komplett neu bauen wäre gescheiter wie es aussieht. Wurde mit Gasbetonziegeln gebaut und das nicht besonders gut.


    Ich richte das gerade her, auch die Elektrik kommt neu weil das furchtbar gemacht wurde. Schlecht verlegt, alte Kabeln, usw.

    Zwischenwände in Trockenbau.