Bodenniveau ausgleichen und dann mit 2k Bodenfarbe streichen

  • Hallo zusammen,


    wir hatten schon Ärger mit der Estrichhöhe (zu gering, stärke aber ok). Dieser Fehler wurde mit Ausgleichsmasse beseitigt und darauf kam im betroffenen Geschoss Parkett. Alles bereits verlegt. Jetzt fehlt noch ein <10qm Vorratsraum, in den ursprünglich Fliesen sollten. Das Niveau dort ist 15-17mm unter dem des Parketts. Das mit den Fliesen hat sich erledigt (verschiedene Gründe, aber der wesentliche war, dass der Fliesenleger nicht mehr gekommen ist).


    Jedenfalls überlege ich in diesem Raum jetzt eine (weitere) Schicht Ausgleichsmasse aufzutragen/auftragen zu lassen, um mit dieser das Parkett Niveau zu erreichen. Anschließend würde ich mit 2k Epoxid-Fussbodenfarbe den Boden streichen/versiegeln. Der Aktuelle Zustand in dem Raum ist: Zementestrich, Grundierung, Ausgleichsmasse bis 15mm unter FFB, Grundierung für Fliesenkleber (grünes dünnflüssiges Zeugs hatte der Fliesenleger noch verteilt, bevor er nicht mehr gesehen wurde).


    Zunächst also meine Frage, ob das ein machbares Unterfangen ist. Uns würde der so gestrichene Boden jedenfalls prinzipiell gefallen. Müsste halt auch halten... Die zweite Frage wäre daher, wie das am besten umgesetzt wird und worauf zu achten wäre.


    Danke für eure Hilfe!

  • Theoretisch geht das schon.

    Ist aber nix für Heimwerker.


    Es gibt Spachtelmassen, die können mit einem bestimmten Anteil an Quarzsand vergütet werden und sind damit für höhere Schichtdicken geeignet.

    "Nur" mit Spachtelmasse würde das unbezahlbar sein.

    Wahrscheinlich sind die aber durch dieses Streckmaterial in der Oberflächenqualität nicht mehr so hochwertig wie im Originalzustand.

    Das heißt, da drauf bräuchtest Du nochmal eine Spachtelschicht für die hochwertige Oberfläche.


    Wenn die erreicht ist, kannst grundieren (2x) und im 2K-Epoxidverfahren lackieren.


    Nochmal - alles nicht unbedingt eine Sache für den Heimwerker.


    Wenn das alles mal durchrechnest, bist mit Fliesen wieder günstiger dran ....

    Gruß Werner :)