Wasserspuren im Laibungsbereich, WDF Velux

  • altes Dachfenster ?

    nun kann beides sein .... man kann aber leicht mal die äußere Blechverkleidung inspizieren ...

    oft sind die Abläufe außen auch verschmutzt mit Laub oder Moos oder Sand von den besandeten Dachziegel


    Also mein Tipp : mal von außen inspizieren dazu muss man nicht unbedingt auf das Dach steigen....geht auch bei geöffnetem Fenster

  • vielleicht hat das Fenster keinen Eindeckrahmen, sondern eine Bleiverkleidung die kaputt sein kann. Auch kann das Wasser über die obere Kehle reindrücken, wenn da genug Dreck drin ist.

    Bei Eindeckrahmen machen wohl 99% der Einbauer den Fehler, die Ecken nicht ausreichend umzubiegen, die vorgegebenen Knickstellen von z.B. von Velux reichen meistens nicht aus und so kann es schon bei leichterer Blockade in der Rinne zum Wasserübertritt kommen.

  • Bei Eindeckrahmen machen wohl 99% der Einbauer den Fehler, die Ecken nicht ausreichend umzubiegen,

    stimmt...dazu hatte ich immer ne Flachzange dabei.... alles schön hoch biegen bevor die Ziegeln wiider drauf kamen

    aber im laufe der Jahre kann sich das wieder irgendwie verbiegen...... und/oder verstopfen

  • Bei Eindeckrahmen machen wohl 99% der Einbauer den Fehler, die Ecken nicht ausreichend umzubiegen, die vorgegebenen Knickstellen von z.B. von Velux reichen

    Rein von der Lage ist - zugegeben häufig - gemachter Fehler nicht für den Schaden ursächlich.


    Wenn ich das richtig sehe sind hier DFF als Kombi-Einbau übereinander verbaut. Ich gehe jetzt mal von einer Fensterreihe aus. Kondensat kann es sein, wäre aber auszuschließen wenn das Nutzungsverhalten in den letzten 2 Wintern nicht schon zum Schaden geführt hat.


    Die zu sehenden ausgetrockneten Feuchtigkeitsspuren sind für mein Empfinden zu groß für Kondensat. Wie alt sind die Fenster? Einige Jahre?

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Die Fenster sind schon alt,

    Die Eindeckrahmen haben wir mal ausgbaut und festgestellt dass die Dachbane bei Fenterrahmenecken undicht war, diese haben wir neu abgedichtet, nacher die Laibungen weiß gestrichen. Aber trotz dem tauchen die Wasserspuren auf.

    Wenn Kondens ist, was auch sein kann, was zu tun ist, obwohl einige Wasserspuren zwischen Flügel und Rahmen findbar sind,