Innenputz - Kalkputz | Ab oder dran lassen ?

  • Hallo,


    sofern ihr eine qulifizierte Meinung habt, würde ich mich freuen wenn ihr mir zu folgendem Thema eine dalassen würdet.


    Wir sanieren gerade ein altes Bauernhaus (Bj. ca. 1890) und wollen in fast allen Bereichen einen Kalkputz als Innenputz auftragen lassen.

    Momentan sind wir mit einigen Abrissarbeiten beschäftig und es stellt sich die Frage, ob der aktuelle Innenputz komplett entfernt werden soll oder ob man versuchen sollte zu retten was zu retten ist.


    Es handelt sich um einen Kalkputz (wahrscheinlich auch 130 Jahre alt), der in der Zwischenzeit als Tapetengrundlage mit Gips glatt gespachtelt wurde. Die eigentliche Funktion des Kalkputzes ist dadurch meiner Meinung nach verloren gegangen.


    Die Optionen wären jetzt den Gips runter zu fräsen und den Rest weiter zu nutzen oder alles runter zu holen und einen neuen Innenputz aufzubauen.


    Meine Frage in diesem Zusammenhang ist die folgende:


    Lohnt es sich den alten Putz zu erhalten?


    Er ist an einigen Stellen doch schon ziemlich leicht runter zu bekommen und wenn man gegen die Wand klopft staubt es aus bereits offenen Stellen.


    Ich habe mal versucht das in einem Video festzuhalten:


    Video: Entfernung Kalkputz (YouTube)


    Freue mich auf eure Meinungen.

  • R.B.

    Hat das Thema freigeschaltet