Frage zu Stromkreisen

  • Hallo Zusammen,


    in unserem Altbau überlegen wir o wir die Elektrik gleich neu verlegen lassen. Der Gutachter alte jedoch dass die Anzahl der Steckdosen so gerade dem aktuellen Stand entspricht.

    Es ist auch eine Nachtspeicher gelegt die wir ohnehin komplett auf Gas austauschen.
    wir haben pro Etage 10 Schutzkippschalter (ohne Heizung), bedeutet dass das wir 10 Stromkreise pro Etage haben?
    Lg

  • Frag den Gutachter mal welchem aktuellen Stand die Steckdosenzahl entspricht. Dem sozialen Wohnungsbau, dem mittleren Ausstattungsstandard oder dem gehobenen Standard?

    Will sagen, ob es reicht, müsst Ihr ganz allein entscheiden. Wieviele FI- Schutzschalter sind denn vorhanden?


    Zum Vergleich: Ich habe auf einer Etage 36 Leitungsschutzschalter und 6 FI-Schutzschalter. Das soll nun kein Maßstab sein, zeigt aber, wie weit die Ansprüche auseinandergehen.

    Hier hea-ral-678.pdf kannst Du Dich in die verschiedenen Komfortklassen einlesen.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

    3 Mal editiert, zuletzt von ThomasMD ()

  • Zitat

    Der Gutachter alte jedoch dass die Anzahl der Steckdosen so gerade dem aktuellen Stand entspricht.

    Ich würde nicht nur auf die Anzahl der abgesicherten Kreise achten, sondern vor allen Dingen auf Alter und Zustand der Installation. Was hat der Gutachter dazu gesagt? Gibt es Messergebnisse?

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Naja, ich würde mich nicht auf Komfortklassen lehnen, sondern über den eigenen Bedarf nachdenken. Man kann auch viel Geld darin versenken und pro Etage 100 Automaten plus FI plus 200 Aktuatoren verbauen. Geht alles, wenn man will. Man kann auch paar Hundert Kilo (gefühlt) Kabel in die Wände verbauen.


    Lass einen Elektromeister anschauen wie alt die Installation ist und ob Austauschbedarf besteht. Der erklärt dir auch was Du alles brauchst, je nach eurem Gusto. Gibt Leute, die haben zig Geräte mit Homeentertainment und Computerspielchen daheim und andere brauchen einfach nur eine Leselampe.

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...