Kunststoff-Wasserleitung erneuern?

  • Hallo,


    ich renoviere gerade meine Eingentumswohnung Baujahr 1986.

    In der Wohnung sind Kunststoff-Wasserleitungen verlegt.

    Das Badezimmer ist gerade im Rohbau. Daher ist ein Leitungstausch kein Probelm.

    Aber es gibt noch ein Gäste-WC mit Dusche. Dort sind die Wasserleitungen im Estrich vom Bad ins Gäste-WC verlegt.

    Der Installateur meinte man kann die drin lassen. Aber ich bin mir da unsicher, da die Haltbarkeit von Kunststoffleitungen mit 50 Jahren angeben ist und ich die nächsten 20-30 Jahre eigentlich meine Ruhe haben will, was Wohnungssanierung angeht.


    Nun ist die Frage, ob man die besser erneuern sollte oder einfach drin lassen?

  • Das ist eine Frage des Budget´s bzw der Sanierungsfreudigkeit des Eigentümers.

    Garantieren wird hier keiner was können, weder der Fliesenleger, noch der Installateur.

    Wenn du deine Ruhe haben willst, dann bleibt dir eigentlich nichts anderes übrig als die zu erneuern.

    :bier: Es gibt jetzt eine App, die blinkt, wenn man ohne Mundschutz trinkt, es sei denn, es ist Frankenwein, denn der frisst ein Loch hinein.

  • da die Haltbarkeit von Kunststoffleitungen mit 50 Jahren angeben ist

    Die Lebensdauer hängt auch von den Betriebsbedingungen ab, unter anderem von der Wassertemperatur. Es gab auch Kunststoffrohre die schnell spröde wurden, aber die wären wohl jetzt schon hinüber.


    Die Frage ist, ob Du Dich auf die sichere Seite legen möchtest. Wenn ja, dann austauschen.

    Ich würde, wenn ich das für mich zu machen hätte, die Rohre genauer anschauen und mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht austauschen. Wir reden von einem einzelnen Raum mit wenigen Metern Rohr, also nur einem Bruchteil der Installation. Sollten die Rohre von schlechter Qualität sein,, dann müsste man die komplette Installation erneuern.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Vielleicht könnte Klaus-Peter mal ein Rohr fotografieren, am Besten so, dass man die Aufschrift erkennen kann?




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow