Flüssigkunststoff Detail Abdichtung Schrittweise mit einigen Tagen Pause möglich?

  • Dach beschäftigt mich schon länger, wie ihr wisst. Derzeit werden die Details überarbeitet. Kann man bei einer Detailabdichtung (hier Flachdachfenster) mit Flüssigkunststoff auch mal ein paar Tage Pause machen zwischendurch, oder muss das in einem Rutsch gemacht werden? Bei dem Flachdachfenster hat man nämlich jetzt zwei von vier Seiten fertig mit Flüssigkunststoff. Ansonsten liegt die Walze noch da rum und auch das Band zum Abkleben des Randes ist noch umlaufend auf den Bitumenbahnen drauf. Allerdings seit zwei Tagen keiner der Fleißigen mehr auf dem Dach gewesen...


    Also quasi zwei Fragen:

    1. Kann man bei einer Flüssigkunststoff Abdichtung auch mal ein paar Tage zwischendurch Pause machen, bevor das Detail fertiggestellt wird (Bauder Liquitec System)?

    2. Ist es problematisch, dass die Klebebänder an den Rändern noch kleben (bei Farbe hat man hier ja Probleme, wenn man die nach dem Trocknen der Farbe entfernt)?


    Danke!

  • Um welches Bauder Liquitec Produkt handel es sich? PU oder PMMA?

    Kann ich dir gerade nicht sagen. Muss schauen, ob ich noch Behälter finde. Ich würde aber vom 1-Komponenten PU ausgehen, da ich aufgeschnappt habe, dass man den Behälter wieder zumachen kann. Das wäre beim PMMA (2-Komponenten) ja nicht möglich.


    Wie wären denn die Antworten auf meine Fragen bei PU und PMMA?

  • Bei beiden Produkten ist das Klebband nach Beendigung der Aufbringung zu entfernen. Beim späteren Abziehen reißt es ein und/oder bleiben Restbestände an den Nahtaußenränder bestehen. Ist Optikmangel, in meinen Augen, aber gegen die Herstellerrichtlinien verstoßen.

    Ja, es kann bei Unterbrechungen weiter daran gearbeitet werden.

    Bei PU muss eine mechanische Gradentfernung nach 1 Tag Pause vorgenommen werden.

    Bei PMMA wird die Oberfläche mit einen Aktivierungsmittel vorbereitet.

  • Danke für die Erklärungen.


    Anbei mal ein Foto, es sieht so aus, als ob jemand dringend weg musste. Was ich mich gerade noch frage, ob man den Randstreifen der Bitumenbahn, der eigentlich zum Überschweißen mit der nächsten Bitumenbahn gedacht ist, noch hätte irgendwie Grundieren müssen?


    Die Pause wird jetzt sicher an die 5 Tage (Wochenende eingerechnet) sein. Wie wäre hier jetzt dann weiterzumachen? Grate entfernen bedeutet was in diesem Beispiel?


    Kann das nachträgliche Abziehen des Klebebands die Flüssigkunststoffabdichtung beschädigen?