WDVS Fassade bei aktueller Winter-Witterung verputzen möglich?

  • Hallo zusammen,


    durch den Ärger mit dem Dach haben sich die Fassadenarbeiten bei uns ewig verzögert, so dass es jetzt erst mit dem Außenputz weitergehen könnte. Bereits angebracht sind die Dämmplatten und die Hausecken sowie die Labungen wurden bereits (mit Armierung) vor-verputzt. In der Fläche ist aber noch nichts an Putz aufgetragen.


    Ich frage mich jetzt bei den Temperaturen (Kölner Raum) von 10 (Tageshöchstwert) bis 4 Grad (Tiefstwert in der Nacht) in der kommenden Woche ein Verputzen möglich ist. Zum einen muss jetzt erstmal vollflächig der Unterputz erfolgen, bevor danach der Oberputz kommt. In der Woche drauf werden die Temperaturen noch mehr sinken mit Tendenz 7 Grad bis runter zu 0 (Tiefstwert).


    Was wäre die beste Vorgehensweise? Sollen wir den Außenputz verschieben, bis die Vorhersagen über zwei Wochen mindestens 5 Grad beim Tiefstwert zeigen oder was wäre ein guter Wert?


    Dazu: kann man in ein Haus ohne Außenputz einziehen? Wir müssen Mitte Dezember aus der Wohnung raus.


    Bitte keine Nachfragen nach dem Motto "Was sagt der Bauleiter?", der hat sich bei uns vielfach als wenig wissend ausgezeichnet (um es vorsichtig zu sagen). Auch keine negativen Kommentare bitte zum "Warum habt ihr die Wohnung schon gekündigt?" - wir hatten durchgehend extrem Pech am Bau, lest euch dazu nur den Thread zum Dach durch...


    Danke für eure Infos!


    PS: WDV-System ist durchgehend von Brillux.

  • Putz darf bei Untergrund- und Materialtemperaturen ab 5°C verarbeitet werden. Das Material sollte nach der Verarbeitung diese Temperaturen im Idealfall mind 24 Stunden behalten. Im Berlin war dies in den vergangenen 10 Jahren meist bis in den Dezember möglich. Man muss einfach täglich mehrfach die Wettervorhersage beobachten und sich frühzeitig mit dem Putzer abstimmen.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Fachberater

    :lach::lach:

    Sorry, aber ich hatte mal einen, der mir (und dem BU) erklären wollte. dass die Beigabe von Wasser zu einer Farbveränderung der Aussenwandfarbe führen würde!

    Es ging NICHT um die Deckkraft. Meine Frage, ob ich durch Verdünnen aus schwarzer Farbe weisse machen könne, hat er nicht verstanden und so qutittiert:eek:

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Die Temperatur ist das Eine.

    Aber auch die Luftfeuchtigkeit sollte beachtet werden.

    Unter ungünstigen Umständen kommt es im Herbst an Außenflächen zu Tauwasseransammlungen (siehe Auto), in den Morgen- oder in den Abendstunden oder bei einsetzender Warmluftzufuhr.

    Gruß
    Holger
    --
    Früher, da war vieles gut. Heute ist alles besser.
    Manchmal wäre ich froh, es wäre wieder gut.
    (Andreas Marti; Schweizer)

  • Unter ungünstigen Umständen kommt es im Herbst an Außenflächen zu Tauwasseransammlungen (siehe Auto), in den Morgen- oder in den Abendstunden oder bei einsetzender Warmluftzufuhr.

    Grundsätzlich ist das richtig. Da in wolkenlosen Nächsten die IR-Abstrahlung waagerechter Flächen gen Weltall sehr stark ist, WDVSe aber typischerweise senkrecht verbaut sind und sich tendenziell nicht nur mit dem Weltall, sondern auch mit der näheren Umgebung thermisch austauschen, sind hier die Wärmeverluste durch IR-Abstrahlung geringer als beim waagerechten Fahrzeugdach oder der flach geneigten Frontscheibe.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • :lach::lach:

    Sorry, aber ich hatte mal einen, der mir (und dem BU) erklären wollte. dass die Beigabe von Wasser zu einer Farbveränderung der Aussenwandfarbe führen würde!

    Es ging NICHT um die Deckkraft. Meine Frage, ob ich durch Verdünnen aus schwarzer Farbe weisse machen könne, hat er nicht verstanden und so qutittiert:eek:

    Ja, es kommt auf den Einzelfall an. Der von Brillux ist bei uns top. Der von Sto war auch top, ist leider jetzt im Ruhestand und der Nachfolger ... naja.

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18