Wer repariert / ersetzt am sinnvollsten die Isolierverglasung eines Velux-Fensters, ...

  • ... Glaser oder Dachdecker? Bei einer Bekannten ist die innere Scheibe einer Isolierverglasung gesplittert und eigentlich ist die Sache klar: Glasaustausch machen Glaser. Aber ist das bei Velux-Fenstern mit ihrer sehr speziellen Verglasungsart sinnvoll oder sollte man damit eher einen erfahrenen Dachdecker beauftragen? Was denken die Foristen?

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Oder gleich einen Tauschflügel, der kostet vielleicht etwas mehr, aber die Arbeit vor Ort ist minimal und es besteht nicht die Gefahr, dass beim Einbau etwas nicht korrekt abgedichtet wird. Da wäre der örtliche Dachhandwerker der richtige Ansprechpartner.


    Für solchen speziellen "Kleinkram" bzw. Reparaturen hat mir einst die Fa. Roto einen Dienstleister empfohlen, der für sie (vom Kunden selbst beauftragt) solche Reparaturen durchführt.

    Ich hoffe der Link ist erlaubt:

    tls-dachfenster.de

    Die machen auch Velux. Preis/Leistung passt meiner Meinung nach.

  • ... Glaser oder Dachdecker? Bei einer Bekannten ist die innere Scheibe einer Isolierverglasung gesplittert und eigentlich ist die Sache klar: Glasaustausch machen Glaser. Aber ist das bei Velux-Fenstern mit ihrer sehr speziellen Verglasungsart sinnvoll oder sollte man damit eher einen erfahrenen Dachdecker beauftragen? Was denken die Foristen?

    Die Scheibe ist implodiert. Es gab bei Velux bis zu einer Fenstergröße 78/118 cm vor Jahren Probleme mit den Scheiben. Wenn der Flügel ausgebaut werden kann, ist der Scheibenaustausch kein Problem. Die äußeren Abdeckleisten abschrauben und die Scheibe von dem Dichtgummi trennen. Dichtgummi auch entfernen und neu verlegen. Darauf die frische Scheibe, die Abdeckleisten wieder drauf und dann den Flügel wieder einhängen.

  • Glaser...Dachdecker...Zimmermann...Schreiner...

    Ist das die Antwort auf Skeptiker's Frage? Also völlig egal wen, oder die 4 in der Reihenfolge wie sie Zeit haben, oder erst den Glaser fragen, wenn der nicht will den Dachdecker, oder ....


    du siehst, dein Antwort wirft deutlich mehr Fragen auf, aber beantwortet keine einzige.

  • Die Scheibe ist implodiert. Es gab bei Velux bis zu einer Fenstergröße 78/118 cm vor Jahren Probleme mit den Scheiben.

    Interessant! Weißt Du mehr darüber? In diesem Fall ist eindeutig nur die innere Scheibe gesprungen und zwar vermutlich von der Mitte her! Der Verlauf der Risse sieht ungefähr so aus:



    Die Darstellung ist natürlich nur schematisch. Es wird angenommen, der Riss sei im Sommer entstanden. Der Dachspitz soll zeitweise extrem heiß sein - was sich mit meiner Einschätzung deckt.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Ist das die Antwort auf Skeptiker's Frage? Also völlig egal wen, oder die 4 in der Reihenfolge wie sie Zeit haben, oder erst den Glaser fragen, wenn der nicht will den Dachdecker, oder ....


    du siehst, dein Antwort wirft deutlich mehr Fragen auf, aber beantwortet keine einzige.

    naja...meine Antwort ist mehr als sinnvoll ...wenn man sich auskennt in den Gewerken :)


    Ich erkläre es dir aber gerne nochmal ...


    Also : Alle 4 von mir genannten Berufsgruppen können die Arbeiten am Dachfenster ausführen .....


    Wer immer von denen am nächsten dran ist ist oder Zeit hat oder den man kennt ...

  • ... meine Antwort ist mehr als sinnvoll ...wenn man sich auskennt in den Gewerken ...


    Also : Alle 4 von mir genannten Berufsgruppen können die Arbeiten am Dachfenster ausführen ...

    Nur zur Klarstellung. Ich hatte gefragt:

    Zitat

    Wer repariert / ersetzt am sinnvollsten die Isolierverglasung eines Velux-Fensters, ... ?

    da ich zwar weiß, wer die Fenster üblicherweise einbaut (hier: Dachdecker) und wer seinem Gewerk nach zuerst für eine Reparatur in Frage kommt (Glaser), ich mir aber im speziellen Fall nicht klar bin, wer der sinnvollste Ansprechpartner für eine Einzelreparatur ist.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Interessant! Weißt Du mehr darüber? In diesem Fall ist eindeutig nur die innere Scheibe gesprungen und zwar vermutlich von der Mitte her! Der Verlauf der Risse sieht ungefähr so aus:



    Die Darstellung ist natürlich nur schematisch. Es wird angenommen, der Riss sei im Sommer entstanden. Der Dachspitz soll zeitweise extrem heiß sein - was sich mit meiner Einschätzung deckt.

    Nein, meine Kenntnisse beruhen auf Aussagen von den Außendienstlern. Da gab es wohl eine Marge an Gläsern, die bis zu einer gewissen Größe implodieren.

    Es liegen auch schon viele Jahre dazwischen und ich kann nicht bestätigen, ob es mit den sommerlichen Temperaturen zusammen hing.

  • ich mir aber im speziellen Fall nicht klar bin, wer der sinnvollste Ansprechpartner für eine Einzelreparatur ist.

    Nun ich würde sagen..am sinnvollsten der welche am nähesten dran an mir

    Wenn ich einen Zimmermann kenn aus dem Bekanntenkreis dann gehe ich erstmal zu ihm

    ist Kumpel Schreiner dann frag ihn....


    Das sind aber ganz individuelle und persönliche Entscheidungen ..


    Vom 'Können' her sollte die 4 genannten Handwerker dazu in der Lage sein

    Das wollte ich damit sagen