Einschätzung bzgl. Spenglerarbeiten

  • Guten Tag liebe Forenmitglieder,


    ich bräuchte eine Einschätzung bzgl. Spenglerarbeiten, welche an unserem Einfamilienhaus durchgeführt wurden.


    Aktuelle Situation:


    Für die Gipser wurde das Gerüst erneut gestellt.


    Dabei ist mir aufgefallen, dass auf beiden Giebelseiten wie in dem angehängten Bild zu sehen, Öffnungen sind.

    Meiner (Ich bin ein Laie) Meinung nach sollte bei einer ordentlichen Ausführung an dieser Stelle keine Öffnung sein damit das darunterliegende Holz vor (Stark-) Regen geschützt ist und sich etwaiges Getier hier nicht häuslich einrichten kann.


    Was noch wichtig ist, unser Haus hat keinen Dachvorsprung, dadurch kann der Regen leichter eindringen.


    Ich hab nun eine Nachbesserung verlangt, dies wird von der Firma aber leider abgelehnt.

    Stattdessen bekam ich ein Angebot mit den entsprechenden Kosten, um die Öffnungen zu schließen.


    Ich würde nun gerne wissen, wie eure Einschätzung diesbezüglich ist. Liege ich hier richtig oder ist die Ausführung eurer Meinung nach korrekt?


    Vorab vielen Dank!

  • Hallo,


    die Stelle hätte man mit einem kleinen Kantteil verschließen können ( zwischen Ortgangkantung und Rinneneinlaufblech ), Ungeziefer sollte hier eigentlich nicht reinkommen, das Lüftungsgitter ist ja vorhanden, ein Traufkamm wird sicherlich auch vorhanden sein? Niederschlag wird hier vermutlich nicht an das Holz kommen ( dafür müsste es waagrecht regnen mit viel Wind ).

    Hast du noch einmal ein Bild vom Boden aus fotografiert?

  • Danke für die Rückmeldungen.

    Die Firma hat sich nun doch dazu bereiterklärt, die Öffnungen zu schließen.