Putzwinkel reissen ab, erforderlicher Sanierungsumfang

  • hallo zusammen,


    an der fassade oberhalb unseres pultdachs reissen die putzwinkel und die rolladenkästen ab, zudem hab ich mittig in der fassade einen riss, beginnend an der dachuntersicht bis etwa zur hälfte der fassade. die rissgefährdeten bereiche wurden mit gewebe armiert. insofern ist mir unklar, wieso die rolladenkästen so abreissen. der verputzer, den ich bisher nur telefonisch erreichen konnte, meinte, was von "da kam ggf. zu viel wasser", was mir nicht ganz plausibel erscheint, da die wetterseite i.O. ist.


    ich vermute, der wird versuchen, die risse einfach zuzuschmieren und mir das dann als sanierung verkaufen wollen. ich gehe aber nicht davon aus, dass das i.O. ist. anbei ein paar bilder der risse. was mich zur verweiflung bringt: wir haben bei der auswahl der unternehmen sehr darauf geachtet, welche mit sehr gutem ruf zu nehmen, die sauber arbeiten. und nun (wie bei einigem anderen leider auch), so ein mist...


    ich würde mich freuen, wenn ihr mir:

    - eure vermutungen zur ursache

    - eure einschätzung zum eforderlichen sanierungsaufwand (ganze fassade vs. "zuschmieren) geben könntet


    danke :)


    hier die abgerissenen putzwinkel:







    hier der rolladenkasten:




    und der riss von der untersicht ausgehend:


  • der riss ist doch senkrecht, entlang dem übergang mauerwerk - rolladenkasten. irgendwie muss der kasten ja da rein und überputzt werden. metall sehe ich da, außer dort, wo der rolladen rauskommt, auch keines auf dem beispielbild eines anderen fensters:


  • da unterhalb ist die kappleiste vom wandanschluss des pultdachs. diese ist nicht überputzt. die fuge zwischen der kappleiste und dem putzwinkel ist mit flüssigkunsstoff ausgespritzt worden. die beiden bauteile berühren sich nicht! der putzwinkel sitzt einige mm drüber

  • flüssigkunsstoff ausgespritzt

    =o Hääää?????

    der putzwinkel sitzt einige mm drüber

    Die Kappleiste hatte ich wohlerkannt. Aber darüber ist im Putz (unterhalb des Risses) etwas zu sehen, was für mich verdächtig nach Metall aussieht



    Nochmal die Frage: Wer hat das SO geplant und (Ergänzung) wer baugeleitet?

    Sorry, ich bin beharrlich (um nicht zu sagen - stur)

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • hier der rolladenkasten:

    Bild 5:

    Hast Du da ein Bild vor dem Verputzen? Normalerweise sollte da entsprechend so Putzgitter (mir fällt da das Wort gerade nicht ein) verstärkt an den Ecken sein.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • danke, anda


    nein das habe ich leider nicht, soviel ich weiß. zumindest nicht in dem zustand, wo man die gewebe etc. sieht. in angebot und rechnung steht "rissgefährdete stellen mit putzarmierung..." verstärken oder so

  • unser bauleiter

    Wirklich EURER? Also von Euch (Und nur von Euch) bezahlt. Oder doch der BL eines GU/GÜ? Egal. Risse sind ein Mangel und zu beheben. Das wie ist (erstmal) dem AN überlassen. Erst wenn die Mangelbehebung Mist ist oder erkennbar Mist gemacht werden soll, kannst Du eingreifen.

    Wenn der Putzer das also zuschmiert. ist das 1. eine Sache zwischen ihm und seinem AG (dem GU/GÜ) und erst in zweiter Linie zwischen Dir und dem GU/GÜ

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen