vertikale Risse Trockenbauland

  • Hallo zusammen,


    Risse in Trockenbauwänden kommen wohl sehr häufig vor - meist an den Stoßkanten verschiedener Wände und / oder Decke.

    Bei mir wurde das Dach erneuert und große Schleppgauben eingebaut. Die Zimmerdecke unter dem Dach und die Gaubenwände (gerade Seiten mit Fenster und Schräge) anschließend mit Trockenbauwänden ausgebaut. Nach 1 Monat zeigen sich nun überall schon die ersten Risse. Am Übergang von Wand zu Decke, unter dem Fensterbrett der Gaube, aber auch einfach vertikal unter den Fenstern. Die vertikalen Risse (zb unter dem Fenster) wundern mich.

    Meine Frage : sind die Rissbildungen z.B. unter dem Gaubenfenster zwangsläufig der falschen Montierung der Trockenbauplatten geschuldet - oder kann es auch vom verputzen und zu frühem Streichen kommen?


    Zudem: wann und wie empfiehlt es sich, diese Risse zu schließen?


    viele Grüße,

    Marita

  • ...

    Meine Frage : sind die Rissbildungen z.B. unter dem Gaubenfenster zwangsläufig der falschen Montierung der Trockenbauplatten geschuldet - oder kann es auch vom verputzen und zu frühem Streichen kommen?

    ...

    Es deutet eher auf eine Überlastung des Dachstuhls hin.


    Habe leider noch keine neue Glaskugel bekommen.

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18

  • das kann natürlich sein, wobei die Risse auch im Erdgeschoss auftreten.

    Meine Frage war eher, ob die vertikalen Risse (zb über der Heizung) nicht zwangsläufig vom 'Schaffen" der Trockenbauplatten herrühren, sondern auch durch zu frühes Verspachteln und Streichen verursacht werden können.


    Danke & Gruß,

    Marita

  • Könnten auch von zu frühem Beplanken (VOR Putzen und Estrich) kommen. Häufige Mangelursache. Platten nehmen die erhöhte Luftfeuchte auf, dehnen sich aus und schrumpfen in der Heizperiode.

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen