Sensorsysteme zur Detektion der Dichtigkeit von Abdichtungen

  • Kennen die Kolleginnen oder Kollegen vom Dach dieses System? Gibt es Erfahrungen damit, Meinungen dazu? Mit der Bitte um sachliche Antworten!

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Kennen ja, verbauen durfte ich aber noch nicht weil die AG den Mehrwert nicht sahen oder ich als AN nicht an der richtigen Verhandlungsposition saß.


    Grundsätzlich würde ich bei Flächen >500m2 das immer vorsehen zusätzlich zu einer Segmentierung der Dämmung in ca <100m2

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Bin jetzt nicht der gefragte Fachmann, habe mich aber darüber informiert und ein konkretes Angebot erbeten. Man kommt auf einen Sensor pro m2 zu je 6 EUR netto. Im Bereich der Sensoren müssten dann (beidseitig, wenn ich mich richtig erinnere) die Alukaschierung der Dämmung per Hand entfernt werden und zwar nich mal so wenig. Das klingt nach viel Arbeit und fehlerträchtiger Verarrbeitungsweise. Dann bräuchte man noch einen ziemlich teuren Scanner (mit Ladegerät fast 1000 EUR netto) um dann per Dachbegehung die Sensoren auslesen zu können. Man muss also aufs Dach und kann nicht kontinuierlich fernauslesen.

  • Kalle

    zusätzlich zu einer Segmentierung der Dämmung in ca <100m2

    Kannst Du das mal für Laien näher erklären?

    Ich habe davon bisher noch nichts gehört. Hatte aber auch noch nie mit wesentlich größeren Flächen als 100 m2 zu tun.

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18

  • Innerhalb der Wärmedämmung werden Schotts eingebaut. Bedeutet der Handwerker schweißt aus einer KSK oder einer normalen G200S4 (Bitumenbahnen) in einem vorher festgelegten Raster "Aufkantungen". Die werden maßstablich in einem Plan festgehalten und sorgen dafür das bei einer Undichtigkeit nur der betroffene Teil im Zweifel ausgetauscht werden muss.


    Wenn ich nachher noch Zeit hab, stelle ich mal ein Bild rein von einer aktuellen Baustelle von mir, wo Schotts verbaut werden.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot