Hilfe bei der Planung

  • Moin


    Ich brauch mal Eure Hilfe. Ich habe bisher Vorwandinstallationen immer mit GK-Trockenbau gemacht/machen lassen. Die Maße für die Planung kann ich im Schlaf runterbeten.

    Jetzt will aber ein Sani unbedingt GIS/Mepa System einsetzen. Damit hab ich keine Erfahrung.

    Beplankung m.W. mit Gipsfaser, einlagig d= 15 mm oder mehr

    Aber wie groß ist der Abstand zur Rohbau/Mauerwerkswand mindestens? Von Aussenkante MW bis zur Vorderkante Beplankung??


    Danke

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Steh ich jetzt auf dem Schlauch? Es geht um San-Blöcke, oder?

    Als Vorsatzschale passen 200 mm. Schöner für den Installateur wären 250 mm.

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18

  • Das sollte Dir der Sani sagen können! Gibt es keine Datenblätter dazu?

    Den Sani will ich nicht fragen, weil der sich immer VIEL Platz hinter den GIS Profilen einräumen wird. Ich will aber nicht, dass er "das halbe Bad für die Konstruktion verbraucht".

    Datenblätter gibts bestimmt, aber 1. sind die bei Geberit gut versteckt und 2. gehts mir um Erfahrungen aus der Praxis. pdf sind scheints out.

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Wir haben immer 220 mm gebaut. Dann ist gerade noch ausreichend Platz fur den WC-Anschluss.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Wir haben immer 220 mm gebaut. Dann ist gerade noch ausreichend Platz fur den WC-Anschluss.

    Ich bin etwas knauseriger und erlaube nur 225 für die fertige ungeflieste Vorsatzschale, oder meinst Du das auch so? Aber bei mir gibt es auch bevorzugt Blöcke / Elemente.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Ich bin etwas knauseriger und erlaube nur 225 für die fertige ungeflieste Vorsatzschale, oder meinst Du das auch so? Aber bei mir gibt es auch bevorzugt Blöcke / Elemente.

    Dann bist Du nicht knauseriger sondern unendlich großzügig und gibst 5mm mehr. 😁




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Danke an alle


    Ich hab noch was gefunden. Der Geberit - Planungshandbuch. War bei Geberit besonders "Planerfreundlich" :motz2: sehr weit hinten im Downloadbereich versteckt. Geberit sagt selber Abstand incl 18 mm Beplankung bei DN 110 min 195 mm bei Sigma Spülaksten (das sind die 112er), Omega 205 mm.

    Aber - wie gesagt MINIMUM. Sicher ohne Toleranzen. Von daher passen Eure 200/225 mm schon

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Der Platz muss so bemessen sein, dass der Installateur mit der Werkzeugkiste durchpasst. :rulez:




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Naja, dann stand ich wohl doch nicht auf dem Schlauch ;)

    195 mm sind mehr als sportlich.


    110 mm für das Abwasserrohr

    50 mm für Profil

    2*12,5 GKBI


    bleiben für min. 1/2 Muffe geraden noch 10 mm.


    Da muss der Einwegmonteur wohl draußen bleiben.

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18

  • 50 mm für Profil

    2*12,5 GKBI

    Falsch

    Profilaussenabmessugen 32/32 mm

    Beplankung 18 mm Gips(faserplatte?)

    Ergo 195 - (32+18) = 145 mm Für ein 110 er Rohr (+ Wandung) ausreichend. Muffe muss ja nicht da sitzen wo ein Ständer ist (oder umgekehrt)

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Die 1/2 Muffe hin zur Bestanswand bleibt und normalerweise wird das System seitlich duch eine klassische Vorsatzschale ergänzt.

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18

  • Ah, das hätte ich dir fast im schlaf rausrechnen können.


    13-14cm für DN110

    35mm GIS

    20mm GKP

    1cm Fliese


    Pauschal 20cm.

    Verdammt, ich bin ja noch kausriger... nein, moment Sparsamer :D

    :bier: Es gibt jetzt eine App, die blinkt, wenn man ohne Mundschutz trinkt, es sei denn, es ist Frankenwein, denn der frisst ein Loch hinein.