Trennwand mit Hindernissen

  • Hallo,


    ich würde gerne vor einer Gastherme und Warmwasserspeicher eine Trennwand aufbauen allerdings so, dass die Öffnung bzw. Tür so groß ist, dass diese von links an gesehen bis hinter dem Warmwasserspeicher reicht. Habe mal eine grobe Skizze sowie Bilder angehängen.

    Wie kann man so etwas errichten?

  • Ich scheu mich, zu antworten.

    Wie kann man so etwas errichten?

    Das "Wie" ist schon die Frage, deshalb die Nachfrage: Was willst Du mit der Wand erreichen bzw. warum willst Du die Wand errichten?

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18

  • Also Du möchtest im Endeffekt eine Trockenwand bauen, wenn ich das richtig verstehe?

    Oder wo genau ist konkret ist das Problem für Dich?

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Am besten aus holzsegmenten in leichter Form die Optisch gleich gut aussehen. oder ohne großen Aufwand verschönert werden können.


    Dabie sollte aber von ganz links an bis rechte Seite des Speichers eine einfach Öffnung möglich sein. Denn am HEizgerät muss man ggf auch seitlich rankönnen wenn deren verkeldiung ab ist. ergo ab dort min 5-10cm Platz lassen.


    Ob das alles in Scharnieren hängt oder als einzelne Segene die man einhängt baut, ist geschmacksache und vom handwerklichen abhängig.


    Reichen würde ja schon MDF oder 3 Sichtplatten mit 8-15mm. Die kann man tapezieren oder Spachteln bzw Anmalen.

    :bier: Es gibt jetzt eine App, die blinkt, wenn man ohne Mundschutz trinkt, es sei denn, es ist Frankenwein, denn der frisst ein Loch hinein.

  • Nix verstanden. (Und Holz ist mein Werkstoff)

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Eine Frage, die ich sehe: Wie bekommt man das oben fest? Was für einen Aufbau hat das Dach?


    Oder man verbindet die Wand mit einem Schrank/Schränken und lässt das Dach in Ruhe.


    Geht vermutlich vor allem um die Optik, oder?

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Wenn ich mir das Bild ansehe und der TO eine Wand zwischen der Gastherme links und den Warmwasserspeichern rechts einziehen will, wie zum Henker will man da noch gescheit an die Gastherme oder anderes Gedöns heran kommen um daran zu arbeiten wenn man mal was richten muss? Gehts noch? :wall:


    Oder meint der TO einfach eine Wand vor diesem ganzen Gedöns? Das wäre eher sinnvoll um den "Technikraum" vom Rest abzutrennen. Aber selbst dann, bitte genug Platz lassen, damit man um die Bottiche herum laufen kann um dort auch arbeiten zu können. Und nicht schimpfen, wenn in einem Jahr was kaputt ist und der Handwerker nicht ran kommt und empfiehlt die Wand vorher abzureissen.

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

  • Wenn ich mir das Bild ansehe und der TO eine Wand zwischen der Gastherme links und den Warmwasserspeichern rechts einziehen wil

    nene. Schau doch mal die Skizze der Trennwand an. Er will einen Technikraum schaffen, wahrscheinlich weil das DG als Wohn- bzw Hobbyraum ausgebaut wird.


    Tür mit ca. 2m - das müsste doppelflüglig.

  • Die Skizze zeigt doch eine Ansicht der Trennwand, oder?

    Die er evtl. Komplett als einflügelige Tür mit Anschlag links an der Wand ausgestalten will? Könnte man vielleicht machen, wenn man rechts zur Abstützung dieser "Türwand" eine Rolle auf dem Boden anbringt.

  • Könnte man vielleicht machen, wenn man rechts zur Abstützung dieser "Türwand" eine Rolle auf dem Boden anbringt.

    Das wird nicht funktionieren, diese Tuer blockiert dann den Zugang (Tür im 2.Bild) zum Raum...die schlägt ja wohl nach innen auf und der Abstand Bestandstür/Trennwand wird wohl kaum mehr als 30-40cm sein.

  • also ich habe das so verstanden und der Klarheit halber schnell aufgezeichnet:



    rot schraffiert die neue, zusätzliche Wand, richtig?

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • X/


    Nein, ich hatte es falsch verstanden. Gemeint ist wohl eher das:



    Da Türflügelbreiten über 1,50 m meines Wissens in D regelkonform nicht herstellbar sind, und zweiteilige Türblätter eine wacklige Angelegenheit, käme wohl eher eine Schiebe- oder Faltwand in Frage, also eine technisch andere Lösung. Das kann man machen, aber es ist beides aufwendig und hier ganz besonders. Außerdem sieht man sofort das geometrische Problem im Übergang zur Dachfläche. Ich würde deshalb eher neben die Therme eine ausreichend breite Tür einbauen und die Wand als klassische geschlossene Wand errichten - auf einem Deckenbalken und unter einem Sparren. Dann klappt's auch mit dem Schallschutz.


    ;)

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Ich hatte es eher so wie #17, also die erste Variante, verstanden. (Ich mag Architekten, die erklären mit Stift. Müssen meine Schüler bei mir auch aushalten :D )

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Es soll so wie Skeptiker es beschrieben hat werden zum Schluss beschrieben hat. Die Wand soll von links nach rechts also vor Gastherme und Warmwasserspeicher. Auf der Skizze von mir sind die 20cm vielleicht noch 25cm möglich. Die 200cm sind das Ende der Wanne vom Warmwasserspeicher. In diesem Bereich soll halt die große Öffnung um den Zugang möglich zu machen bezüglich Wartung / Reparatur usw.

  • Auf der Skizze von mir sind die 20cm vielleicht noch 25cm möglich. Die 200cm sind das Ende der Wanne vom Warmwasserspeicher.

    wo sind 20 bzw. 25cm möglich? Was ist da möglich? Und wie hoch ist die Decke bei den 200cm?

    Also ein gewisses Maß an Eigeniniative würde ich schon von dir erwarten, Glaskugeln sind so unzuverlässig

  • Es soll so wie Skeptiker es beschrieben hat werden zum Schluss beschrieben hat. Die Wand soll von links nach rechts also vor Gastherme und Warmwasserspeicher. Auf der Skizze von mir sind die 20cm vielleicht noch 25cm möglich. Die 200cm sind das Ende der Wanne vom Warmwasserspeicher. In diesem Bereich soll halt die große Öffnung um den Zugang möglich zu machen bezüglich Wartung / Reparatur usw.

    ... und er lebst noch

    obwohl der Fragesteller mehrfach on war, wurden die diversen Nachfragen ignoriert.

    Als dann endlich die Fragestellung erahnt wurde, lebt er wieder.

    Ich bin raus.

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18