Granit Nasseffekt imprägnieren

  • Küche und Wohnzimmer, relativ schwarzer Granit, poliert.

    Frisch nass geputzt sieht der ganz stylish aus, zumindest mehr als trocken.


    Wenn man so eine NassEffekt Imprägnierung benutzt, nutzt die sich auf den Laufwegen ab, merkt man das nach Jahren?

    Würde ja zumindest was blöd aussehen, auf den Laufwegen so, nebendran so.
    Hätte ja zumindest den Vorteil dass man es merkt.


    Die normale Imprägnierung, da merkt man es ja nicht, wenn diese "runter" ist, oder?

  • Hallo AHA,


    erstmal gibt es keine schwarzen Granite. Du wirst da einen Gabbro oder Kalkstein haben bzw. etwas in der Richtung. Ein Foto würde helfen.


    Es gibt extra für dunkle/schwarze Materialien Imprägnate mit schwarzen Pigmenten. Allerdings ist die Verarbeitung nicht so einfach. Da sollte man können. Es gibt auch sogenannte Farbvertiefer (farbvertiefende Imprägnierungen). Auch hier zu beachten, nicht so einfach zu machen.


    Was für eine Oberflächenbearbeitung hat denn Ihr Material? Poliert, geschliffen, gebürstet, etc. etc. etc.. Je nachdem um was für ein Material es sich handelt und welche Oberfläche es hat kann ich Ihnen dann ggf. etwas empfehlen. Bilder auf denen man die Materialstruktur erkennen kann wären sehr hilfreich; am besten mit einem Maßstab drauf (Zollstock mit fotografieren z.B.). Natürlich ohne jegliche Gewähr.


    Eine Imprägnierung sitzt im Stein und läuft sich deshalb nicht ab, solange das Material nicht abgelaufen wird. Je nachdem was für ein Material Sie haben, wird es früher oder später Laufspuren durch Abrieb geben.

    It doesn´t make sense to hire smart people and tell them what to do; we hire smart people so they can tell us what to do.

    Steve Jobs

  • Nunja, die Gesteinsbezeichnung Granit steht für die Zusammensetzung des Gesteins aus Feldspat, Quarz und Glimmer und ein regelmäiges Erscheinungsbild. Das was im Internet unter Kugelgranit zu finden ist, weicht in der Zusammensetzung davon ab.

    Es gibt beispielweise aus Belgisch Granit, wbei es sich aber um einen Kalksetin handelt. Juramarmor heisst auch nur so, ist aber ein Kalkstein.

    It doesn´t make sense to hire smart people and tell them what to do; we hire smart people so they can tell us what to do.

    Steve Jobs

  • Jup, mit dem NichtGranit weiß ich. Ist ja etwas weicher da kaum Quarz drinnen, strahlt dafür auch typ. weniger. Ein Gabbro, richtig. Du kennst dich aus.


    Sorte Star Galaxy, poliert. 0815 Ware aus dem Markt.

    Foto trotzdem hilfreich? Fugen in anthrazit.


    Oder ist Wunsch nach diesem Nasseffekt eher ungewöhnlich?

    Der scheint so stylischer zu sein, laut aktuellem Geschmack. Wenn man den immer "nass" sieht, sieht er "unnass" vllt. dann wieder stylischer aus :D

  • Ok, also Stargalaxy. Wenn der grau ist, ist er wohl nicht poliert, weil in polierter Oberfläche ist das Material eigentlich schwarz?!? Man mit einem Farbvertiefer arbeiten. Sowas gibt es z.B. bei Lithofin oder Möller Chemie und viiiieeelen anderen (damit sich keiner benachteiligt fühlt). Bei richtiger Anwendung müssten dann auch die Bronzite wieder mehr "schillern".

    Das Material ist, je nach Herkunft, relativ dicht. D.h. es nimmt verhältnismäßig wenig von dem Imprägnat auf. Sie sollten mit der technischen Hotline von dem Hersteller Ihrer Wahl sprechen und sich die Anwendung des entsprechenden produktes genau erklären lassen. Wenn Sie zuviel Produkt auftragen, bilden sich an der Oberfläche unschöne Flecken, die Sie wahrscheinlich nicht einfach wieder wegbekommen, bei zuwenig wirkt es nicht richtig.


    Viel Erfolg

    It doesn´t make sense to hire smart people and tell them what to do; we hire smart people so they can tell us what to do.

    Steve Jobs

  • Der Stein ist schon poliert. Quasi 0815 ware aus dem Markt. Er ist nicht grau, sondern eher (matt) schwarz. Und wenn er nass ist, kräftig schwarz.

    Jup, der nimmt die Imprägnierung weniger/langsamer auf als dieser grau weiß gesprenkelte echte Granit auf, China oder der etwas schönere aus Portugal. Das habe ich gemerkt.

    Wie gesagt, habe es unter den Küchenmöbel (wo die später stehen sollen) schon mit Baumarkt-Imprägnierung versucht, ohne Nasseffekt. Man sieht ein paar Schlieren, wie beim Granit im Flur, aber dort lies es sich mit ein wenig mehr wischen/rubbeln beseitigen. Und der schwarz weiß gepunkte Granit ist sowieso nicht soo empfindlich, da erkennt man kaum was.

    Mit Litho stehe ich schon Kontakt, sind sogar aus dem Eck mit Produktion...