Bodenbelag in Betonoptik?

  • was für ein Bodenbelag wurde hier verwendet?

    vermutlich keiner, sondern eine Beschichtung. Am wahrscheinlichsten ist ein sog. Industrieboden. Bei Linoleum würde man Fugen im Abstand von rd. 2,0 m sehen.

    Ist das ein Betonboden?

    Es könnte ein beschichteter Zementestrich sein.


    Zwei Anbieter für solche Beschichtungen sind Pandomo und Chemotechnik. Es gibt weitere Anbieter.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Das kann durchaus ein Hartstoffestrich mit weißen Zuschlägen/Zement sein, der dann poliert und imprägniert wurde. ohne ins Korn zu schleifen.


    Reinigung analog zu Natursteinböden.


    Preis willst du nicht wissen, fängt dreistellig an.

    Ob ein Mensch klug ist, erkennt man viel besser an seinen Fragen als an seinen Antworten. 8o

  • Danke für die Antworten.


    Was wäre eure Empfehlung, um im Wohnzimmer eine Betonoptik (nachhaltig und nicht zu teuer)? Es handelt sich um das von mir selbst bewohnte Eigenheim.

  • Was wäre eure Empfehlung, um im Wohnzimmer eine Betonoptik (nachhaltig und nicht zu teuer)?

    Die Links gab es schon oben. Meinen Bauherrn mit entsprechenden Wünschen war am Ende Pandomo meistens zu teuer. Solche Böden sind nach einer aktuellen Angebotseinholung keinesfalls unter 60 € (inkl. Mwst.) zu bekommen, eher im unteren dreistelligen Eurobereich / m2. Selbst relativ teures Fertigparkett ist günstiger.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Danke für die Antworten.


    Was wäre eure Empfehlung, um im Wohnzimmer eine Betonoptik (nachhaltig und nicht zu teuer)? Es handelt sich um das von mir selbst bewohnte Eigenheim.

    wir haben ein polierten Estrichbofen uns sind sehr zufrieden. Das mit dem unteren dreistelligen kannnich bestätigen - wir würden es aber immer wieder machen und sind höchst zufrieden