Asbest?

  • Hallo zusammen,


    ich renoviere grade meine kürzlich erworbene Wohnung aus den 70ern und bin heute auf merkwürdiges Gewebe gestoßen:


    - Zwischen Parkett und Estrich hängen noch Reste eines Klebers, der bei genauem Hinsehen jedoch aus feinen Fasern besteht. Ich habe das Stäbchenparkett mit einem Fliesenmeißel entfernt (mit Bohrhammer).


    - Unter den Fliesen im Bad kommt ein gitterförmiges Gewebe im Zement zum Vorschein. Habe versucht, mit dem Bohrhammer drunter zu kommen, ging sehr schwer.


    - Unter der Rauhfaser im Wohnzimmer erscheint eine Lage Fasern zwischen Putz und Tapete, an den Innenwänden. Die Tapete ist abgegangen als ich die Fußleisten abgezogen habe.


    Hat jemand von euch sowas schonmal gesehen?

    Wie ist eure Einschätzung?

    Ins Labor schicken?


    Ich habe bereits folgende Proben auf Asbest untersuchen lassen (negativ!):
    - Putz der Innenseite der Außenwand
    - Estrich

    - Fliesenkleber Wandfliesen Küche


    Danke euch im Voraus :thumbsup:


  • - Unter den Fliesen im Bad kommt ein gitterförmiges Gewebe im Zement zum Vorschein. Habe versucht, mit dem Bohrhammer drunter zu kommen, ging sehr schwer.


    Das dürfte ein übliches Fliesennetz aus Kunst(stoff)fasern sein, auf welchem Fliesen zur einfacheren Verlegung aufgeklebt sind. Damit wäre dieses Netz als asbestfaserfrei und damit unkritisch zu bewerten.


    Sicherheit bringt aber immer nur eine Untersuchung.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Das dürfte ein übliches Fliesennetz aus Kunst(stoff)fasern sein,

    Ein erster vorsichtiger Test mit der Flamme eines Feuerzeuges kann das ggf. bestätigen.

    Gruß
    Holger
    --
    Früher, da war vieles gut. Heute ist alles besser.
    Manchmal wäre ich froh, es wäre wieder gut.
    (Andreas Marti; Schweizer)