Neue Haustür - Schloß zu kurz?

  • Guten Abend,


    wir haben eine neue Haustür bekommen und ich (Laie!) finde das eingebaute Schloss - bks Janus - etwas kurz. Der Installateur meint, Sicherheitsschlösser sind immer etwas kürzer aber hier ist eine ganz schöne Lücke wo schmutz oder Feuchtigkeit evtl ins Tür innere kommen könnte. Um euch ein Bild davon zu machen, lade ich ein paar Bilder hoch. Reklamieren oder gehört es wirklich so?


    VG, Knoxi



  • R.B.

    Hat den Titel des Themas von „Neue Haustür - Schloß zu kutz?“ zu „Neue Haustür - Schloß zu kurz?“ geändert.
  • "etwas kürzer" ist schon richtig, aber nach Deinem Bild nach zu urteilen ist das mehr als nur "etwas kürzer". Bisher habe ich nur Schließzylinder gesehen die so 1-2mm versenkt waren. Die Abmessungen in Deinem Fall kann man jedoch nur abschätzen, Durchmesser ca. 17mm, also wäre es möglich, dass man einen etwas längeren Schließzylinder hätte wählen können (sollen). Es gibt die Dinger in 5mm Schritten. Ob die 5mm längere Variante wirklich passt, das kann man anhand der beiden Bilder nur vermuten. Könnte knapp werden, also nachmessen. Vielleicht täuschen die Bilder auch.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Das "Sicherheitszylinder" nicht "unnötig" vorstehen sollen ist richtig. Vorstehende Zylinder lassen zusätzliche "Angriffe" zu. Die Länge wird normalerweise auf 5 mm auf bzw. abgerundet. Nach den Bildern scheint aber eine Aufrundung die sinnvollere Lösung zu sein.

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18