Komische Eindrücke

  • Hallo Zusammen,


    Mein Haus wurde 2016 aufgebaut .(s.Bilder) Es ist ein Fertighaus von . Die Hausecken haben komische Eindrücke/Streifen an drei Seiten(s.Anhang). Ich weiss nicht was ich machen soll......Gutachten....??, gar nicht...??.ist das überhaupt ein Mangel ? ich wäre sehr dankbar, wenn jemand den Hinweis/ Rat geben kann.

  • Sieht aus wie unterschiedliche Schichtdicke aufgrund Gewebewinkel (Eckwinkel).

    Ist das jetzt erst aufgetaucht? (schwer vorstellbar)

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Natürlich nicht.....schon seit längerem Zeit. Gewährleistungfrist von 5 Jahren läuft bald aus, ich muss dementsprechend reagierten......

  • Ist das im Bereich des Fassadensockels ( gemeint: unterer Bereich der Putzfassade ( vermutlich WDVS ) in Höhe von 40 - 50 cm über Oberkante Gelände )?


    Ziemlich gerade Linie ( nicht " Eindruck "). Ist die Sockelausführung während der Ausführung umgeplant worden? Ursprünglich geplant zurückspringender Sockel und dann Sockel ohne Versprung??


    Foto auf dem man eine Seite des Hauses sieht, wäre nicht schlecht.


    Ist eine Feuchteschutz ( z.B. Dichtschlämme ) am Putzsockel vorhanden??

  • Ist das im Bereich des Fassadensockels ( gemeint: unterer Bereich der Putzfassade ( vermutlich WDVS ) in Höhe von 40 - 50 cm über Oberkante Gelände )?

    nein eric .

    die fotos sind 90° verdreht , die streifen verlaufen senkrecht .

    Gewebewinkel (Eckwinkel).

    bzw wandelementstösse .


    Ist eine Feuchteschutz ( z.B. Dichtschlämme ) am Putzsockel vorhanden??

    hat damit nix zu tun

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer

  • noch eine Vemutung: ......Eckstoß nicht auf Gehrung geschnitten hat sondern die Ecke mit einer Wandscheibe hergestellt und den notwendigen Stoß auf der einen Seite versetzt ausgebildet hat.

  • Ist es ein Massivfertighaus oder Holzständer?

    Ist unter dem Putz eine Dämmlage? MiWo, Styropor, Holzfaser.

    Ist der Putz an der "Furche" gerissen?

    :bier: Es gibt jetzt eine App, die blinkt, wenn man ohne Mundschutz trinkt, es sei denn, es ist Frankenwein, denn der frisst ein Loch hinein.

  • Kann man die Furche mit einem Lineal sichtbar machen? samt Foto?

    :bier: Es gibt jetzt eine App, die blinkt, wenn man ohne Mundschutz trinkt, es sei denn, es ist Frankenwein, denn der frisst ein Loch hinein.

  • Gewährleistungfrist von 5 Jahren läuft bald aus, ich muss dementsprechend reagierten......

    ...und mit der Lupe rund ums und durchs Haus kriechen?




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Und das stört dich erst jetzt? Und die fast fünf Jahre zuvor nicht? Da würde ich als Richterin schon meine Zweifel haben...

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

  • Und das stört dich erst jetzt? Und die fast fünf Jahre zuvor nicht? Da würde ich als Richterin schon meine Zweifel haben...

    Dann haben Sie Frau Maier falsche Beruf ausgewählt ........

  • Also nach den letzten Bildern ist das ja keine (Furche) wie ich sie wahrgenommen habe, sondern eher eine gleichmäßige unebenheit. Da es sonst keien Hinweise gibt, sage ich als Laie, kein Optisches Problem.

    Ob es technisch passt (Schichtdicken und Material) kann ich nicht beurteilen.

    :bier: Es gibt jetzt eine App, die blinkt, wenn man ohne Mundschutz trinkt, es sei denn, es ist Frankenwein, denn der frisst ein Loch hinein.

  • Ich denke wenn ich mir den Wandaufbau von Post #11 ansehe scheint dass der Übergang der Dämmung der Wand1 zu Wand2 zu sein. Irgend eine Wand muss ja die Dämmung auskragen bei Fertigelementen um diese (wenn nicht auf Gehrung gearbeitet wurde) dämmtechnisch anschließen zu können. Und genau diese Fuge wurde dann mit irgendwas verschlossen - und das zeigt nun diese Fuge. Optisch finde ich das noch nicht einmal schlimm - aber wenn man auf Teufel komm raus noch schnell Mängel sucht weil die 5 Jahre ablaufen dann mal viel Erfolg...

  • so langsam könnt´s was werden ;)

    immer wieder schön, wie rätselraten mit uneindeutiger bildgrundlage und fehlender beschreibung (wie war der bauablauf) irgendwann (vermute ich) in die richtige richtung führt.

    da sind wir dann bei der nächsten frage: inwiefern wurde von der wdvs-zulassung abgewichen? (ist auf den fotos nicht erkennbar - aber .. logik)