Höhe Duscharmatur

  • Moin.


    Gibt es aktuelle Vorgaben (Norm/Fachregel) für die Höhe der Thermostatarmatur über OKFF oder OK Duschtasse einer bodengleichen flachen Duschtasse. AP-Armatur mit unterem Abgang für den Brauseschlauch.


    Mein Fachbuch (Volger/Laasch) scheint auf einem nicht mehr aktuellen Stand zu sein und im Netz finde ich nur Fotos von Brausearmaturen, aber keine Maße

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Eine Norm ist mir nicht bekannt. Begegnet sind mir nur etliche Herstellerangaben über die UK Duschkopf.


    Für barrierefreie Bäder zum Eispiel nach DIN 18040 wird gelegentlich eine maximale Höhe von 105 cm über Duschtasse angegeben. In der DIN selbst habe ich nicht nachgeschaut.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Noch ein Punkt, der in Deutschland dringend geregelt werden muss ;)

    Die Höhe von Fenstergiffen ist ja auch nicht geregelt ;


    Ich würde mich da auch auf die Regelungen zu Türgriffen berufen.

    1,05 m bei "Normalos" und

    0,80 m bei "Rollis"

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18

  • Ich würde die Höhe in Absprache mit dem jeweiligen Benutzer festlegen.


    Mal ein paar Maße

    Höhe Oberschenkel 65 cm

    Ellbogen abgewinkelt 115 cm

    Kopf nach vorne beim Füße waschen 85 cm


    Wäscht sich der Benutzer selbst ( kann er nach vorne, oben, unten greifen) oder wäscht eine Pflegekraft und alle sind sich im Wege.


    Noch meht Ärger wird vermutlich der Duschschlauch machen; er soll meinen Kopf von oben abbrausen und meine Füße von unten. Entweder zerre ich ihn ständig aus der Wand oder er ringelt sich um die Rollireifen. (Ich habe es aber noch nicht ausprobiert.)